AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Umfrage zur NR-WahlFast zwei Drittel haben sich bereits entschieden

27 Prozent sind noch unentschlossen, wem sie bei der kommenden Nationalratswahl ihre Stimme geben werden.

© Gerhard Seybert - stock.adobe.co
 

66 Prozent der Österreicher sind mehr oder weniger sicher, welcher Partei sie bei der kommenden Nationalratswahl ihre Stimme geben werden: 45 Prozent wissen es "auf jeden Fall, 21 Prozent wissen es "eher schon".  27 Prozent  der Befragten haben laut der vom Meinungsforschungsinstitut Unique research für "profil" durchgeführten Umfrage noch keine Wahlentscheidung getroffen. 7 Prozent  machten dazu keine Angabe.

 

Kommentare (7)

Kommentieren
Irgendeiner
2
2
Lesenswert?

Naja,ich bin bei Verstand und sicher, aber das hat mit dieser

Wahl genau gar nichts zu tun,manche Dinge sind wichtiger als das Denken in Legislaturperioden.Und was rauskommt entscheidet sich doch zum Schluß, vielleicht sehen da doch noch genug so Propagandisten die Wahlkampf machen ohne angeblich in ihm zu sein, ist ein bissale wie ambitionslos mit Strategiepapierl,man lacht.

Antworten
tomtitan
0
6
Lesenswert?

Ich muß mich erst entscheiden -

zwischen Pest und Cholera...

Antworten
Irgendeiner
2
4
Lesenswert?

Naja, Tom, ich sehe Dich wanken,

ich seh Dich unsicher vor der Urne stehen von Zweifeln zerfressen,aber ich helf Dir Tom,wähl die Grünen, nur echt mit der Überlebenskarte,man lacht.Nein Tom, ich weiß daß Einsicht dauert,aber diesmal würd ichs mir wirklich gut überlegen.

Antworten
Balrog206
1
2
Lesenswert?

Und

Warum ?

Antworten
Irgendeiner
2
3
Lesenswert?

Weil die frechen und taulosen Hanseln

vom Monte Pelerin,weil diese Lemuren also keinesweg eine temporäre Macht anstreben, sondern das Ziel haben, das Staatswerkel zu ihrem Vorteil so umzubauen,daß es auch unter einer anderen Regierung nicht zu ändern ist, in der EU hams solche Regelungen schon durchgedrückt.Und weil wir im größten Faunenschnitt der Erdgeschichte stehen und absaufen und diese im Naturwissenschaftlichen genauso taulosen Nepochanten bereits die notwendigen Maßnahmen bremsen, publizistisch,politisch,ideologisch.Und warum glaubst wirft uns Basti eine Technologie hin, die weder ausgereift ist noch überall einsetzbar, als Placebo.Und weil ich glaube daß Milliarden Jahre Evolutionsgeschichte nicht deshalb gelaufen sind, damit sie ein paar gierige Trotteln beenden, deshalb Roggi, genau deshalb.

Antworten
UHBP
1
2
Lesenswert?

@tom..

... aber Hauptsache rechtspopulistisch. ;-)

Antworten
Hildegard11
0
2
Lesenswert?

Entscheiden

...oder zwischen Strafe und Mitleid.

Antworten