AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bot Interview-Termine anStrache unterstützt Philippa im Wahlkampf

Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache nutzte angeblich seine Kontakte und bot Journalisten per SMS Interview-Termine mit seiner Frau an.

++ ARCHIVBILD ++ FPOe: HEINZ-CHRISTIAN STRACHE /  PHILIPPA STRACHE
© APA/HANS KLAUS TECHT
 

Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) unterstützt seine Frau Philippa im Wahlkampf. Die Tierschutzbeauftragte der Freiheitlichen Partei kandidiert auf dem dritten Platz der Wiener FPÖ-Landesliste für die kommende Nationalratswahl - und hat dafür wohl einige Termine zu absolvieren. Dazu will ihr Gatte sie begleiten und sie promoten. Laut "Kronen Zeitung" und "Österreich" nutzte Strache sogar seine Kontakte und bot Journalisten per SMS Interview-Termine mit Philippa an.

Josef Cap kämpft um Vorzugsstimmen

Ex-SPÖ-Klubchef Josef Cap will zurück ins Parlament. Das berichtete das Portal oe24.at am Freitag. Cap kandidiere in seinem Wahlkreis Wien Nord-West an vierter Stelle, hieß es in dem Bericht. Der bekannte Redner sammelt offenbar Vorzugsstimmen, um nach seinem Ausscheiden aus dem Parlament im Jahr 2017 nun ein Comeback hinzulegen.

Kommentare (32)

Kommentieren
Chocabeck
3
25
Lesenswert?

Strache? Aus!

Dieser Herr und alle seine Sympathisanten sollten endlich zur Kenntnis nehmen: Österreich braucht kompetente Politiker, Menschen mit Anstand und Gewissen, Menschen mit Weisheit und Liebe. Also Herr Strache: Verschonen Sie uns!

Antworten
Geerdeter Steirer
1
12
Lesenswert?

@Chocabeck , danke für den passenden und korrekten Kommentar...........

es wäre angenehm wenn die medialen Berichte es auch beherzigen würden nichts über diesen abstößlichen Menschen zu berichten.
Nach solchen Vorkommnissen, Handlungen und widerlichen korrupten Ideologien sollte absolut nichts über solche Personen geschrieben oder beschrieben werden.
Wie du es beschreibst Chokabeck, Menschen mit Anstand und Gewissen, Menschen mit Weisheit und Liebe.

Antworten
Mein Graz
2
4
Lesenswert?

@Geerdeter Steirer

Naja, nicht über etwas berichten bedeutet für mich, dass man diese Menschen unbeobachtet werkeln lässt, ohne ihnen auf die Finger zu schauen bzw. drauf zu klopfen.

Gerade solche Individuen müssen im Auge behalten werden um zu verhindern, dass Taten nicht nur angedacht sondern auch durchgeführt werden. Deshalb ist es m.E. wichtig, dass die Medien berichten.

Das Schwierige dabei ist: wie viel Raum gestehe ich dieser Berichterstattung zu, wie häufig erwähne ich solche Leute, wie viel Aufmerksamkeit gewähre ich ihnen?
Das ist ein Eiertanz.

Antworten
Geerdeter Steirer
0
1
Lesenswert?

Keine Aufmerksamkeit gehört im gewährt,.............

er darf eben nicht unbeobachtet werkeln denn dafür gibt es andere Werkzeuge um ihnen ohne mediale Dauerpräsenz auf die Finger zu schauen bzw. kräftigst drauf zu klopfen, der muss sich ständig unsicher sein das er nicht beobachtet wird, da sind rigorose Mittel angesagt.
Dafür braucht man nicht unbedingt die Medien, das muss im Hintergrund geschehen ohne das sich solch Widerlinge in der medialen Präsenz ergötzend herumwinden und präsentieren können.
Was dieses Individuum sich geleistet hat soll schon durch Ignoranz und Abgeschiedenheit auch bestraft werden, der denkt sich noch immer das er nichts falsches getan und gesagt hat.

Antworten
Mein Graz
0
2
Lesenswert?

@Geerdeter Steirer

ich verstehe dich völlig, und stimme dir auch zu. Die Frage ist nur: WER muss da beobachten, aufpassen, auf die Finger schauen?
Es müsste eine unabhängige Stelle sein.

Antworten
tomtitan
3
18
Lesenswert?

Bitte verschont

mich!!!

Antworten
tannenbaum
1
22
Lesenswert?

Bitte

das gesamte Video zeigen, vielleicht gibt er dann endlich Ruhe!

Antworten
wotschi
3
18
Lesenswert?

Armes Österreich

Aber auf der anderen Seite, auch schon egal welche Politiker wir bekommen. Gut ist fast keiner von ihnen.

Antworten
gerbur
6
24
Lesenswert?

Bei Philippa seht ihr mich wieder!

.. hat ihm Kickl im Traum zugeflüstert!

Antworten
gerbur
10
34
Lesenswert?

Die Tierschutzbeauftragte der Blauen

wird hoffentlich die Mittelmeerroute für die Zugvögel dicht machen. Ist ja unglaublich der unkontrollierte Überflug jedes Jahr. Und für die spanischen Wegschnecken wird sie hoffentlich in jedem Bundesland ein Ausreisezentrum einrichten.

Antworten
gonde
1
4
Lesenswert?

Aber ja nicht die Tierschutzgesetze verbessern!

/Ironie off

Antworten
Planck
6
17
Lesenswert?

"Heast Schatzää,

jetz tuast genoo oofpassn, wiama sowos mocht. Hamma sich?"

Antworten
Irgendeiner
7
18
Lesenswert?

"Heast, Olta,

i konn ma die Hockn bei die Bleden oblafen,weil du wegen de Faxn hocknstad bist,sei Kusch, tuas Kreits oba, die Kotz firchtsi schon."

Antworten
Mein Graz
8
35
Lesenswert?

Strache am Telefon

"Hallo, da is da HaCe, mei Frau is jetzt jo a in da Politik, bis jetz hot sie sie holt um die Hundal kümmert, jetzt mocht sie Wohlkampf. Und wal sie sie no net so auskennt hüf i ihr a bissl, so mit Termine und so.
Nächste Wochn, do hot sie no a bissl Zeit, wos is, wüllst sie net interviun? Des geht zack, zack, zack! Wast eh, sie is so richtig schoaf auf a Platzl in Wien, bist du deppat!"
Legt auf und sagt zum getreuen Eheweib: "Der wüll net, i hätt die Zeitung do verscherbln solln!"

Antworten
Lodengrün
7
35
Lesenswert?

Also ich

würde mich nur mehr bei Dunkelheit auf die Straße wagen. Hat er je realisiert was er gemacht hat? Der lebt in einer derartigen Wolke das er Böses und Gutes nicht zu trennen vermag.

Antworten
Rick Deckard
7
35
Lesenswert?

...Philippa?

Parlamentsmitarbeiterin von Cap, dann bei Stronach ist endlich Strache weich geworden (poa is dei schoaf)...und endlich kommt sie in die vorderen Reihen...dem geilen Ehemann sei dank... erbärmlich...

Antworten
ctsch
8
53
Lesenswert?

Was will er unterstützen?

Dass sie jetzt in die Politik will ist doch alles lächerlich.

Antworten
baldasar
7
26
Lesenswert?

Endlich

Korruption muss sich lohnen, blaue jetzt wählen...

Antworten
stadtkater
0
13
Lesenswert?

Immerhin war sie bis jetzt schon

Tierschutzbeauftragte der FPÖ!

Antworten
satiricus
4
16
Lesenswert?

"Miau"

:-))

Antworten
lissilein
7
35
Lesenswert?

"Helfen"

a kann sie das net selbst? Was mischt der sich bei seiner Frau so ein? Unterstützung und Bevormundung is a Unterschied 🙄

Antworten
Sashoma
5
31
Lesenswert?

Neues Modewort

Schmutzkübelkampagne
Werihm das gesagt hat, oder war er selbst so kreativ?

Antworten
Hildegard11
6
62
Lesenswert?

Charakter

Wer nie Anstand hatte, kann nix mehr verlieren. Manche Wähler scheinen gazuzupassen.

Antworten
helga.zuschrott
6
61
Lesenswert?

strache kanns einfach nicht lassen!

bereitet sich wohl auf sein politisches comeback in wien vor und:
nicht zu fassen, dass er das anstrebt und: die österreicherInnen ihn das überhaupt lassen.

Antworten
ellen64
5
38
Lesenswert?

Samma wirklich olle so deppert!

I versteh‘s net!

Antworten
GordonKelz
7
62
Lesenswert?

WAS SO ALLES MÖGLICH IST...

...SCHAUDERBAR...
Gordon Kelz

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 32