AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rendi-Wagner führt Liste anSPÖ stellt Weichen: "Ab heute ist Wahlkampf"

Die Parteigremien der SPÖ trafen heute Entscheidungen für die Nationalratswahl. Tenor: Personell bleibt alles gleich, man wolle sich aber "breiter aufstellen".

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
SPOe-PRAeSIDIUM: RENDI-WAGNER
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

In der SPÖ-Zentrale tagten am Vormittag die Spitzengremien (Präsidium und Vorstand). Geredet wurde über die EU-Wahlschlappe vom vergangenen Sonntag. Personelle Konsequenzen gab es dabei keine. Pamela Rendi-Wagner wurde einstimmig zur Spitzenkandidatin gewählt, Thomas Drodza bleibt Bundesgeschäftsführer.

Kommentare (25)

Kommentieren
ctsch
1
9
Lesenswert?

Frau Rendi

bitte verlassen sie die politische Bühne, dieser sind sie nicht gewachsen.

Antworten
Liverpudlian88
2
12
Lesenswert?

Da stell ich mir

als (anscheinend ehemaliger) rot Wähler, die frage, ob da überhaupt jemand nachdenkt bei der spö...

Antworten
Nixalsverdruss
4
19
Lesenswert?

Super! Endlich wieder ein Beschäftigung für die ROTEN Berufsposter!

Es war eh schon ein bisserl langweilig, weil die Rendi so gar nix aufregendes erlebt hat. Sie - die für höheres geboren ist, als eine von 183 zu sein!
Es war schon an der Zeit, dass sie den letzten Grashalm ihrer politischen Langweiligkeit wieder aufgegriffen hat, um mit Drozda an der Seite (anscheinend die weibliche Form des Don Quixote und Sancho Panza) gegen alle möglichen (türkisen) Windmühlen zu kämpfen.
Ach wird mir ihr gekünsteltes Lächeln fehlen, wenn sie nach der Nationalratswahl - ähnlich vieler ihrer Ortsparteigruppen - ins "politische Artenschutzprogramm" aufgenommen wird...

Antworten
baeumchen67w
4
26
Lesenswert?

Pamela als Lokführerin...

... und Sebastian bedient mit Freude das Stellwerk!
Auch eingefleischte Anhänger der SPÖ können wohl erahnen wohin die Reise geht

Antworten
baeumchen67w
2
17
Lesenswert?

Nachtrag

Auch wenn die EU-Wahl nicht ganz vergleichbar mit einer Nr-Wahl sein mag, würde ich den Wahlstrategen der SPÖ das Studium der Wahlmotive dringend ans Herz legen. Sonst fährt der Zug tatsächlich in die politische Bedeutungslosigkeit (siehe SPD)

Antworten
stadtkater
1
2
Lesenswert?

Kanzlerkandidatin mit Führungsanspruch?

Sehr, sehr realistisch;-)!

Antworten
stadtkater
4
15
Lesenswert?

Vorsicht:

Dieser Zug fährt im Rückwärtsgang und das gilt für den Bund, das Land Ssteiermark und die Stadt Graz!

Antworten
vitruvius
6
23
Lesenswert?

Ab heute...?

ich glaube der Wahlkampf geht schon mehr als ein Jahr... bei der Fundamentalopposition.

Antworten
SagServus
6
6
Lesenswert?

bei der Fundamentalopposition.

Jetzt bedeutet als "Gesetze mittels Initiativantrag und ohne Begutachtung durchs Parlament peitschen" und die Gesprächsbasis mit der Opposition seitens Regierung auf das gesetzliche Minimum zu reduzieren, Fundamentalopposition?

Antworten
Nixalsverdruss
2
15
Lesenswert?

JA Fundamentalopposition!

Lesen Sie bitte die parlamentarischen Protokolle - abenteuerlich, was da die SPÖ (auch noch unter Kern) von sich gegeben hat.

Antworten
Landbomeranze
0
1
Lesenswert?

@Nixalsverdruss: Haben wir gestern ja live erlebt,

welche Marken sie gesetzt haben. Verlangen eine Expertenregierung. Dann halten sie sich ganz realistisch also eh für Dilettanten. Das wäre jetzt die Stunde für Moser. Verfassung so ändern, dass künftig ein Bundeskanzler reicht und die höchsten Beamten die Ministerien besetzen. Da sparen wir viel ein und wenn die Regierung das nächste Mal ausgewechselt wird, braucht der Präsident nur mehr den Kanzler wechseln. Nicht umsonst gibt es den Spruch in der Beamtenschaft, "ich hatte in meiner Amtszeit 7 verschiedene Minister unter mir".

Antworten
hfg
4
12
Lesenswert?

Wenn jemand überfordert ist

Sollte er eine Funktion oder ein Amt nicht annehmen bzw. ausüben.
Ludwig, Kaiser, Heher und einige mehr sind von anderem Holz geschnitzt.

Antworten
hfg
11
40
Lesenswert?

Eine gute Nachricht

Wenn man den Bericht im ORF, wie sie den SPÖ Misstrauensantrag angekündigt hat, gesehen hat kommt große Freude auf, denn diese unfähige Politikerin wird nicht in die Lage kommen, jemals mehr ein Regierungsamt zu bekleiden. Als Mensch, Beamtin und Ärztin mag sie ja recht fähig sein - aber das ist nicht genug. Sie wird den Stillstand der vorangegangenen Regierungen nicht fortsetzen können. Sie hat ihre Rache gehabt und den Wahlen wird sie in der politischen Versenkung verschwinden. Hoffentlich mit Drozda. Es gibt ja auch durchaus junge fähige Politiker/innen in der SPÖ.

Antworten
koko03
5
29
Lesenswert?

Kann mir bitte jemand sagen..

wo dieser Zug abfährt damit ich nicht versehentlich einsteige ? Ich möchte ja schließlich auch irgendwann irgendwo ankommen.

Antworten
plolin
10
57
Lesenswert?

Die Weichen sind gestellt.

Bravo! Wieso reagiert die SPÖ nicht? Die Genossen und Genossinnen müssten doch erkennen, dass es mit dieser Frau Rendi nichts zu gewinnen gibt. Im Gegenteil.

Antworten
koko03
13
52
Lesenswert?

Ich freue mich schon ..

auf die direkten Duelle des redegewandten Sebastian gegen die unfähige Rendi 😂😂

Antworten
Marmorkuchen1649
13
8
Lesenswert?

NLP

.. ist eine Machart der Rechtspopulisten. Das benötigen wir in der Politik nicht. Wieviele Menschen werden durch die fehlgeleitete Raucherverordnung noch sterben? Wieviele Menschen können jetzt, natürlich freiwillig 😉 12 Stunden pro Tag arbeiten? Fragen um Fragen.

Antworten
cockpit
42
17
Lesenswert?

redegewandter Sebastian?

nichts als auswendig gelernte Floskeln!

Antworten
koko03
1
4
Lesenswert?

Warten wir auf die erste Konfrontation..

ich lach mich heute schon krumm 🤣🤣

Antworten
Baerli6
9
31
Lesenswert?

SPÖ

Jeder von dieser Partei hat das gleiche Problem wie ein Möbelhaus, es ist der rote Stuhl!

Antworten
koko03
7
29
Lesenswert?

Die Weichen wurden schon vor Monaten gestellt

aber das definitiv die falsche Richtung 🤣🤣🤣

Antworten
Panky
6
28
Lesenswert?

Da hilft das Weichen stellen nichts mehr.

Der Zug ist schon abgefahren.

Antworten
koko03
4
13
Lesenswert?

🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈🙈

Antworten
GustavoGans
9
58
Lesenswert?

Mit Rendi-Wagner also direkt in den Abgrund

Hinterher wird man sich fragen, wieso man sie nicht rechtzeitig ausgetauscht hat.

Antworten
Hardy1
6
42
Lesenswert?

Hört....Hört....

....die SPÖ hat die Weichen gestellt und nimmt mit ihrer Dampflok und Zugsführerin Rendi Wagner Fahrt auf.... also....ich möchte nicht Passagier sein....denn wahrscheinlich wird die ganze Zugsgarnitur bald auf einem Nebengeleise zum stehen kommen. ...Stillstand passt ja zu den Genossen. ....

Antworten