AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

IdentitäreDie Mails zwischen Sellner und Christchurch-Attentäter

Der Kontakt zwischen Identitären-Chef Martin Sellner und dem Christchurch-Attentäter belief sich auf deutlich mehr als nur eine Mail, berichtet die ZiB 2.

Mehr als nur einen einzelnen Kontakt zum Attentäter: Martin Sellner © APA/HERBERT P. OCZERET
 

51 Menschen fanden in Christchurch, Neuseeland, bei der Attacke eines einzelnen Attentäters den Tod. Bald schon stellte sich heraus, dass dieser sich davor auch in Österreich aufgehalten hatte - und den "Identitären" bzw. deren Leiter Martin Sellner eine Geldspende in Höhe von 1500 Euro habe zukommen lassen.

Sellner, bei dem der Verfassungsschutz Anfang März eine Hausdurchsuchung durchführte, sagte er kenne den Mann nicht, habe sich aber per Mail für die Spende bedankt.

Wie nun der ORF in der ZiB 2 berichtet, war der Kontakt zwischen den beiden Männern doch intensiver. Offensichtlich hatte Sellner versucht, wenige Stunden vor der Hausdurchsuchung den Mailverkehr zu löschen, allerdings konnte der Dialog nachvollzogen werden.

Kickl: Mails nichts Neues

Die Ermittlungen rund um die Mails des Christchurch-Attentäters an den Identitären-Chef seien laut Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) im Laufen, es werde "gründlich ermittelt". Mehr dazu lesen Sie hier.

Da heißt es etwa im Dankesmail Sellners an den späteren Attentäter: "Das ist meine persönliche Email-Adresse, du kannst mich darunter erreichen, wenn du möchtest." Und der Australier antwortet: "Es ist eine kleine Summe im Vergleich zu der vielen Arbeit, die du leistest. Es wird ein langer Weg bis zum Sieg, aber unsere Leute werden jeden Tag stärker."

Darauf Sellner: "Wenn du jemals nach Wien kommst, müssen wir auf einen Kaffee oder ein Bier gehen." Der Australier spricht daraufhin eine gleichlautende Einladung an Sellner aus. Später soll er dann Unterkunft und Fahrzeug für Österreich gebucht haben - was er genau hier gemacht hat und mit wem er sich getroffen hat, ist noch Gegenstand von Ermittlungen.

Kommentare (99+)

Kommentieren
bietnix
2
2
Lesenswert?

Aufgrund der Vorverurteilung

mancher Genossen möchte ich eines sagen: Ich bin kein Anhänger, oder Fan des Herrn S. Eure Versuche mich in dieses Eck zu drängen entstehen nur aufgrund von Argumentlosigkeit und einer blühenden Fantasie, die bei euch zur Realität wird! Genau dieses destruktive Schema bringt euch immer mehr Antipathie und ist der Grund für den Untergang der Sozialdemokratie. Ich hoffe ihr kapiert das irgendwann...

Diese Art der Verleumdung ist für die Demokratie genauso schädlich, wie braunes Gerülpse. Ich würde also vorschlagen, dass ihr aufhört eure Interpretationen ins Unermessliche auszudehnen und objektiver seit. Nur weil jemand einen nicht Verurteilen medial verbrennen will und auf die Antirechtsstaatlichkeit eines solchen Vorhabens verweist, ist dieser jemand noch lange kein Knecht desselben, der zur Verteidigung ausrückt!

Antworten
create
2
1
Lesenswert?

Abgesehen davon,


dass Sie sich nicht erklären müssen, @bietnix, denn diese Vehemenz sagt ja auch was aus...
.. zu Interpretationen: wie interpretierenS denn die Konversation? Wie interpretierenS, dass Sellner ebendiese zu löschen versucht hat? Gäb´s nichts zu verbergen, müsst man auch nicht löschen? Wie wärs, wennS mal selbst Argumente bringen, anstatt Anderen Diese abzusprechen?

Antworten
bietnix
0
0
Lesenswert?

Nochmal

Doch wenn man, wie gerade von ihnen bewiesen, in ein Eck gesteckt wird muss man sich rechtfertigen... Ich interpretiere nichts, bis es ein Urteil gibt. Verstehen sie das?

Antworten
bietnix
0
0
Lesenswert?

Ich interpretiere gar nichts,

sondern spreche andern ihre Interpretationen ab, weil sie bisher noch nicht mehr sind. Fällt ein Urteil ist es mehr, dann ist es amtlich. Noch immer nicht klar?

Antworten
bietnix
0
0
Lesenswert?

Ps:

Ja, die Vehemenz, den Rechtsstaat zu verteidigen. Und erklären muss ich mich genau wegen Leuten wie ihnen! Die anscheinend schon alles über mich wissen, indem sie ihre Interpretationen als Fakten sehen

Antworten
hbratschi
1
3
Lesenswert?

bietnix,...

...der ainedter sellners. cool... ;o)

Antworten
bietnix
2
0
Lesenswert?

@bratsch

Einfach nur lächerlich. Ich sehe diese Person ebenso kritisch, aber was soll man ihnen schon erklären, sie wissen doch schon alles...

Antworten
bietnix
0
0
Lesenswert?

Ps:

Medial nicht verbrennen will

Antworten
DavidgegenGoliath
5
4
Lesenswert?

Welche neuen Erkenntnisse

stehen genau zur Diskussion?
Bitte um Aufklärung!

Antworten
hbratschi
2
6
Lesenswert?

genau,...

...der sellner kennt den innenminister und seine konsorten ja gar nicht. wie konnte ich diesen nichtzusammenhang bloß übersehen...

Antworten
Mein Graz
3
4
Lesenswert?

@DavidgegenGoliath

"Sellner löschte Mails 41 Minuten vor Razzia"
Na so ein Zufall!

Antworten
create
3
8
Lesenswert?

Stimmt.

Rechtsextreme Vereinigungen ziehen rechtsextrem veranlagte Individuen an. Von daher nix Neues...

Antworten
mobile49
3
2
Lesenswert?

@DgG

Zurück,Du rettest den Freund nicht mehr
aus Die Bürgschaft v Fr.Schiller

Antworten
X22
3
7
Lesenswert?

Wenn man der Nationalratssitzung vor kurzem gesehen hat, weiß man schon

dass ein Mitarbeiter der Sozialministerien, der mit einem Sondervertrag eingestellt wurde, auch zu den Spendern der Identitären gehört, vom BVT überprüft (Kickl?), für Vertrauenswürdig empfunden, zufällig fiel die Überweisung auf den selben Tag, wie die, vom Attentäter.
Ein paar Fragen stellen sich, Kurz und Strache haben sinngemäß gesagt, jeder Bezug zu Sellner und Co haben nichts im Parlament zu suchen, ist der Eingestellte ein Burschenschafter, in welcher, ist er ein FPÖ Mitglied, hat er noch andere Bezugspunkte zu den I.en, wie läuft so eine Überprüfung ab, ist es möglich es zu verheimlichen, hat er gelogen oder wusste man darüber Bescheid? Daraus folgen weitere Fragen, wenn man Bescheid wusste, welche Konsequenzen gibt es für die? Wusste man es nicht, warum schafft es der BVT nicht, derselbe BVT der die I. als Überwachungswürdig aus ganz bestimmten Gründen einstufte? Hat der BVT-Einsatz Kickls damit etwas zu tun?
Der Pilz, der es auch im Nationalrat zur Sprache brachte, wird nachbohren, ......

Antworten
mobile49
1
4
Lesenswert?

@X22

Warum nur bin ich überhaupt nicht überrrascht!?!?
Ich hoffe,dass da viele nachbohren

Antworten
MichaelaAW
3
12
Lesenswert?

Oag einfach oag

Wem jetzt noch immer nicht die Augen geöffnet wurden, dem kann man nicht mehr helfen...

Antworten
hbratschi
3
14
Lesenswert?

ich hab mir...

...das zweifelhafte vergnügen gegönnt und alle kommentare von bietnix und co zum thema sellner gelesen. echt cool diese typen, hat schon was pathologisch sektiererisches. sollte man vielleicht mal behandeln lassen...

Antworten
bietnix
5
0
Lesenswert?

@Bratschi

Pass mal auf, verleumden lass ich mich hier nicht. Ich bin überhaupt kein Fan von Sellner, nur ein Fan von Fakten und ich werde niemanden, so wie ihr, einfach medial lynchen. Klar?

Antworten
hbratschi
0
6
Lesenswert?

lieber bietnix,...

...danke für deine bestätigung, denn so wie du reagierst, schein ich mit meiner "diagnose" ganz schön ins braune getroffen getroffen... ;o)

Antworten
bietnix
0
0
Lesenswert?

Bratsch

Ja, ich reagiere und weiter!?

Antworten
Planck
4
10
Lesenswert?

Hab' ich abgestellt.

Wegen sportlicher Wertlosigkeit *g

Sie können sich mit Sektierern aller Arten nicht verständigen, weil das Gedankengebäude, in dem sich diese Figuren bewegen, selbstimmunisierend ist.

Antworten
hbratschi
4
9
Lesenswert?

danke planck,...

...ich hab's eh befürchtet ;o)
das verhängnisvolle daran ist: diese typen (und natürlich typinnen) dürfen wählen und dass die damit europa in die luft sprengen, scheint denen noch eine seltsame art von befriedigung zu bereiten. dass sie auch selbst dabei draufgehen, ist ihnen nicht bewusst oder sie nehmen das als kollateralschaden in kauf. geht schon kräftig richtung perversion...

Antworten
bietnix
2
0
Lesenswert?

@Bratsch

Du scheinst mich ja echt gut zu kennen, in der Realität die du dir so zusammenbraust...Wenn es Beweise gibt, werde ich das dementsprechend annehmen, bis dahin schließe ich mich keinem Mob an...

Antworten
DavidgegenGoliath
4
1
Lesenswert?

@habratschi

Wer will unseren Kontinent sprengen?
Die Amis oder die Russen?

Antworten
hbratschi
2
4
Lesenswert?

beide, liebes mädchen,...

...und dazu bedienen sie sich der rechten. und die merken gar nicht, wie sie benutzt werden. aber, nachdem du so eine frage stellst, bist du ja eines der besten beispiele dafür...

Antworten
DavidgegenGoliath
0
1
Lesenswert?

@habi

Wir bleiben immer Europäer, egal wie sich die EU weiterentwickelt!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 111