AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mathe-MaturaWie der Bildungsminister eine erneute Fünfer-Welle verhindern will

Die schlechten Ergebnisse der Zentralmatura in Mathematik sorgten 2018 für Wirbel. Fünf Änderungen sollen eine erneute Fünfer-Welle verhindern, einfacher soll es den Schülern aber nicht gemacht werden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
PK 'PRAeSENTATION DER MAszNAHMEN ZUR VERBESSERUNG DER ZENTRALMATURA IM FACH MATHEMATIK'
© APA/GEORG HOCHMUTH
 

Manche tun sich mit ihr leicht, anderen treibt sie Schweißperlen auf die Stirn – die Mathematik. Österreichs unbeliebtestes Schulfach sorgt seit jeher für volle Nachhilfe-Kassen und politische Diskussionen. Ihren Höhepunkt findet die in AHS (Allgemeinbildende höhere Schule) und BHS (Berufsbildende höhere Schule) vermittelte Mathematik in der Matura, die seit 2014/2015 teilstandardisiert wurde und seither Zentralmatura heißt.

Kommentare (1)

Kommentieren
Estarte
0
1
Lesenswert?

Halbwissen genügt nicht

Entweder etwas ist RICHTIG oder FALSCH !
Wenn man den Sinn einer Aufgabe nicht erfassen kann, bzw. eine frage nicht versteht,sich die Zeit für die Lösung der Aufgabe nicht einteilen kann, und halbe Punkte zum Ergebnis gezählt werden müssen, damit man positiv beurteilt werden kann, auch noch der Fachlehrer für Fragen anwesend sein muss, dann würde ich zumindest von einem Studium dringend abraten !

Antworten