AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Suche nach der neuen IdentitätFrans Timmermans: "Nationalismus löst gar nichts"

Frans Timmermans, Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokraten, hält nichts von Panikmache in der Migrationsdebatte. Aber er drängt seine Genossen, nicht länger einen Bogen um die Identitätspolitik zu machen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Frans Timmermans will die Sozialdemokraten bei der Europawahl zum Sieg führen
Frans Timmermans will die Sozialdemokraten bei der Europawahl zum Sieg führen. © (c) APA/EPA/VALERIE KUYPERS (VALERIE KUYPERS)
 

Herr Timmermans, so deprimierend wie diesmal war die Ausgangslage für die Sozialdemokraten vor Europawahlen noch nie. Warum tun Sie sich die Spitzenkandidatur an?
FRANS TIMMERMANS: Meine Frau hat am Anfang auch gesagt: Du hast sechs Wahlkämpfe geführt und jedes Mal warst du monatelang von zu Hause weg. Hast du nicht genug für die Sozialdemokratie getan? Meine Frau ist Richterin und wir haben vier Kinder. Die jüngsten sind zwölf und vierzehn Jahre alt. Wir haben über Europa gesprochen, über die Wiederkehr von Nationalismus und Rechtsextremismus und darüber, wie rasch die Lage kippen kann. Da hat meine Frau gesagt: Ich verstehe jetzt, du musst antreten, damit wir unseren Kindern, sollten sie uns eines Tages danach fragen, erklären können: Im Augenblick, da wir erkannten, es könnte schiefgehen, haben wir nicht zugesehen, sondern sind aufgestanden.

Kommentare (2)

Kommentieren
2a20bb3e96a90e7e7885ffc9bfc7f636
3
4
Lesenswert?

Den Menschen geht es zu gut.

die wollen, dass wieder alles in Trümmern liegt, die wollen nacher wieder sagen " des hamma net gwusst". Die Menscheit ist zum Großteil leider dumm und lernt nichts dazu.

Antworten
reschal
1
4
Lesenswert?

Ja,

da bin ich gleicher Meinung. Da machen wir die selben Fehler früherer Generationen.

Antworten