Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zum Tod von Prinz Philip"Für die Jungen ist auch ein Ende der Monarchie denkbar"

Ist der Tod von Prinz Philip eine Zeitenwende für die Monarchie in Großbritannien? "Ja, ich denke schon. Wir befinden uns in der letzten Phase der elisabethanischen Ära", sagt die britische Politologin Melanie Sully. Für jüngere Generationen werde die Monarchie nicht mehr selbstverständlich sein.

Eines der letzten gemeinsamen Fotos: Queen Elizabeth, Prinz Philip und ihre Urenkel © AP
 

Ist der Tod von Prinz Philip eine Zeitenwende für die Monarchie in Großbritannien?
Melanie Sully: Ja, ich denke schon. Wir befinden uns in der letzten Phase der elisabethanischen Ära. Wir haben jetzt quasi eine Übergangszeit, wie es sie in der Politik nach einer Wahl gibt und vor einer Angelobung. Wir befinden uns in dieser Phase aber schon seit Längerem, denn die Königin hat schon viele Agenden übergeben und die Jungen in die Welt zu Besuchen geschickt. Es gibt ein Kernteam von Senior Royals, die die Funktionen von Prinz Philip bereits in den vergangenen Jahren übernommen haben und nun auch weiterhin übernehmen werden. Prinz Edward, der jüngste Sohn von Prinz Philip und Queen Elizabeth, hatte man jahrelang nicht gesehen, in den vergangenen Jahren tauchte er vermehrt auf mit seiner Frau, und beide sind sehr sympathisch.

Kommentare (4)
Kommentieren
gehtso
0
0
Lesenswert?

im 21. Jahrhundert

noch Monarchen an der Macht, mich wundert's nicht, dass intelligente Bewohner im Universum nicht mit uns in Kontakt treten, selbst wenn sie es könnten.

sembach
2
3
Lesenswert?

Royals: Weitermachen!!!

Egal wer der Royals Nachfolger wird, ich wünsche ihm immer ein gutes Händchen und viel Erfolg!
Und wenn die Leute sagen, dass die Royals dem Staat auf der Geldtasche liegen, weiß ich nicht ob das so stimmt.

Unser Bundespräsident arbeitet auch nicht zum "Hilfsarbeitergeld"! Und der ist zu 100% auf Zahlungen der Regierung angewiesen, was bei der königlichen Familie nicht der Fall ist.

Mal schauen wer der Nachfolger wird, ich hoffe es wird einen geben!

sakh2000
2
4
Lesenswert?

Die Briten müssen das selbst entscheiden,

ob sie sich diesen Luxus leisten wollen. Das Empire ist ja bereits Geschichte, wie lange sich die Windsors noch halten liegt in den Händen der Bevölkerung.

Civium
3
24
Lesenswert?

In Jahre 2100 wird es noch

5 Könige in Europa geben, 4 im Kartenspiel und einen in England!

Kein Journalismus Welt kann ein Ende der Monarchie in England herbeischreiben!,,