Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Sorge um Alexej NawalnyGesundheitszustand soll sich in der Haft verschlechtert haben

Der Oppositionspolitiker habe kürzlich über starke Rückenschmerzen geklagt und leide unter Lähmungserscheinungen im Bein, sagen seine Vertrauten. Die Gefängnisbehörde sieht das anders: Nawalnys Gesundheitszustand sei "zufriedenstellend".

© APA (AFP)
 

Wie geht es Kreml-Kritiker Alexej Nawalny? Darüber gehen die Angaben derzeit auseinander. "Seit Ende voriger Woche leidet er an starken Schmerzen im Rücken", teilte Nawalnys Mitarbeiter Leonid Wolkow mit. Nawalny habe übermittelt, er habe Lähmungserscheinungen in einem Bein und könne nicht mehr auftreten. Trotz der Schmerzen habe er insgesamt nur zwei Tabletten bekommen.

Die russische Gefängnisbehörde sieht das ganz anders. Der Gesundheitszustand Nawalnys sei "zufriedenstellend". Nawalny sei ärztlich untersucht worden, teilte die Behörde am Donnerstag mit. "Auf der Basis der Untersuchungsergebnisse wurde sein Gesundheitszustand als stabil und zufriedenstellend bewertet." Der Kreml-Kritiker war vorigen Sommer in Russland mit dem Nervengift Nowitschok vergiftet worden und hatte nur dank der Behandlung in einer Berliner Klinik überlebt. Nawalny machte für den Anschlag den russischen Geheimdienst und den Kreml verantwortlich.

"Wir wissen nicht, wo Alexej Nawalny ist und warum sie ihn vor seinen Anwälten verstecken", schrieb er am Mittwoch im Online-Dienst Facebook. Möglicherweise sei Nawalny auf die Krankenstation des Gefängnisses verlegt worden.

 

Kommentare (1)
Kommentieren
pescador
1
0
Lesenswert?

Laut Behörden: Nawalnys Gesundheitszustand "zufriedenstellend"

Oje, dann dürfte es ihn nicht gut gehen.....