Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

''Schamloses Brexit-Manöver''Stellen sich Johnson jetzt Partei-Rebellen in den Weg?

Der britische Premier stellt den von ihm selbst mit Brüssel ausgehandelten Deal in Frage - sein neues Brexit-Gesetz sorgt für Empörung. Ab heute steht dieses im Parlament in London aus der Agenda. Wie werden die Abgeordneten entscheiden?

Stellen sich Johnson jetzt Partei-Rebellen in den Weg?
Stellen sich Johnson jetzt Partei-Rebellen in den Weg? © AP
 

Gut sieht es nicht aus für eine neue Brexit-Vereinbarung mit der EU. Seit die britische Regierung vorige Woche klargemacht hat, dass schon die bestehende Vereinbarung nichts mehr gilt, sind bedrohliche Wolken aufgezogen über der Irischen See und am Ärmelkanal.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

foxi1985
0
29
Lesenswert?

die EU...

..täte gut daran, ihre Energie in den nächsten Monaten in Vorbereitungen für einen harten Brexit zu stecken anstelle in Verhandlungen, die wie man sieht, von Haus aus nichts bringen.

Lodengrün
2
17
Lesenswert?

Er hat

zuletzt jede Schlacht, und da waren Brocken dabei, erfolgreich geschlagen. Er weiß auch jetzt was er tut. Und ich hoffe die EU knickt nicht ein.

blackpanther
2
34
Lesenswert?

Friedensprozess

Wenn dieser wieder in Gewalt und Toten mündet, ist Johnson für jeden Toten verantwortlich und muss sich vor Gericht dafür verantworten. Wie kann ein einziger Chaot und Populist ein ganzes Land zerstören?

tenke
0
9
Lesenswert?

Global betrachtet,

gibt's leider mehrere dieser Sorte..

rontin
1
33
Lesenswert?

Die veräppeln die EU ...

... ich würde sagen das läuft auf eine harten Brexit hinaus ... man sollte das jetzt in Betracht ziehen und in Kauf nehmen ... auf die Schippe nehmen können wir uns selber ...

Reipsi
1
21
Lesenswert?

Engländer

holt, sie glauben sie sind was besseres, haben genug Länder Leid zugefügt.