Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Integrationsfigur fehltDie USA stehen vor ihrer Zerreißprobe

Amerika bräuchte jetzt nichts mehr als eine Integrationsfigur, die das Land zusammenhält, statt es auseinanderbrechen zu lassen. Doch wie eine Krise oft das Beste aus einem Menschen herausholen kann, kommt bei Trump momentan nur das Schlechteste zum Vorschein.

Die Polizei bewacht das Weiße Haus und hält die wütenden Demonstranten zurück © AFP
 

In der Coronakrise reagierte er viel zu spät, weil er der US-Wirtschaft nicht schaden wollte. Letztlich hat US-Präsident Donald Trump den USA damit horrende Sterbezahlen verschafft  - und die US-Wirtschaft liegt trotzdem darnieder.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Civium
1
3
Lesenswert?

Die Früchte von Trumps

Politik fallen jetzt von den Bäumen und mitten in das Volk der USA!!
Wenn man das Video sieht wie ein Polizist auf dem Hals einen Menschen kniet und dieser dann verstirbt,so ist es kein Wunder dass sich das die Menschen nicht mehr gefallen lassen.

Plantago
0
0
Lesenswert?

und unter Obama

hat es das nie gegeben??

rochuskobler
3
4
Lesenswert?

Trump, wer sonst?

Er wird wieder gewählt. Die Demokraten haben leider keine Alternative zu bieten, außer einen alten müden Mann. Sollte es wider Erwarten für Trump doch nicht so geschmiert laufen, werden seine bewaffneten Anhänger halt nachhelfen. Waffen sind genug vorhanden. Das zeigt, wie verkommen die demokratischen Strukturen in diesem Land mittlerweile sind. Und dieses Land hat im Namen der Demokratie Kriege angezettelt, geführt und zuletzt meistens verloren.

joektn
4
11
Lesenswert?

Also

Irgendwie fühle ich eine gewisse Genugtuung, wenn ich sehe wie sich die Amerikaner nun selbst bekriegen und man am eigenen Leib spüren, welches Unheil und Leid sie sonst weltweit in zig Ländern auslösen in das sie "Demokratie" bringen wollen. Wer das Militär gegen seine eigene Bevölkerung einsetzt und nicht zurückschreckt auf das eigene Volk zu schießen, den kann man nicht ernst nehmen. Wo bleibt eig der internationale Aufschrei gegen das brutale Vorgehen der Regierungstruppen gegen Demonstranten?

Plantago
39
4
Lesenswert?

Bisher konnte man Trump einfach nicht loswerden,

die Russland-Connection ließ sich nicht beweisen, das Impeachment-Verfahren brachte nicht den gewünschten Erfolg. Jetzt stürzt man das ganze Land eben in einen Bürgerkrieg, der dem ungeliebten Präsidenten schaden soll. Cui bono?

Cop42
2
28
Lesenswert?

Sie verkennen wohl Ursache und Wirkung!

Auf der einen Seite ein sinnloser Tod eines schwarzen Bürgers - auf der anderen Seite der berechtigte Protest dagegen. Leider ist dieser in Gewalt ausgeartet!

Plantago
18
3
Lesenswert?

Rauben und Plündern, Häuser und Autos anzünden

sind für Sie "berechtigter Protest"??

Mein Graz
1
19
Lesenswert?

@Plantago

Lies genau!
"Leider ist dieser in Gewalt ausgeartet!"

Plantago
1
1
Lesenswert?

Und es gab niemand,

der die Kunst der Deeskalation beherrschte?

mrb
0
0
Lesenswert?

Ah,

der POTUS vielleicht?

blackpanther
4
63
Lesenswert?

Trump heizt die Spaltung

der Gesellschaft mit seinen aggressiven und hasserfüllten Aussagen nur noch weiter an - jetzt bräuchten die USA das komplette Gegenteil von Trump, um wieder eine gemeinsame Nation zu werden. Aber der Gesichtsausdruck auf den meisten Trumpfotos spricht Bände...

isteinschoenerName
4
53
Lesenswert?

Wählern, die einen Irren an die Spitze ihres Staates (die noch dazu

die reichste aller staatlichen Weltmächte darstellt), denen ist einfach nicht zu helfen!

2020 wird als Jahr des Chaos und Niedergangs der USA in die Geschichte eingehen.

Mein Graz
3
40
Lesenswert?

@isteinschoenerName

Das Traurige ist allerdings, dass die Mehrheit der Wähler diese Person gar nicht gewählt haben sondern Trump nur auf Grund des Wahlsystems zum POTUS wurde.

bb65
0
3
Lesenswert?

@mein graz

noch trauriger ist das dies am 3.November ziemlich wahrscheinlich wieder so sein wird. noch 4 Jahre Chaos