Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Anhaltende ProtesteIst Sloweniens Premier Janša wirklich autoritär?

Im Nachbarland reißen die Proteste gegen die konservativ geführte Regierung nicht ab. Doch sollte man es sich mit ihrer Deutung nicht zu einfach machen.

Radeln gegen die Regierung von Premier Jan(s)a: Protest in Laibach
Radeln gegen die Regierung von Premier Janša: Protest in Laibach © (c) AFP (JURE MAKOVEC)
 

In Slowenien radeln seit vier Wochen Tausende Bürger durch die Städte, um gegen die Koalition unter dem konservativen Ministerpräsidenten Janez Janša zu demonstrieren. Die Proteste finden jeden Freitag am frühen Abend statt. Die Angaben über die Zahl der Teilnehmer gehen weit auseinander, doch einige Tausend sind es auf jeden Fall, die mit ihrem Drahtesel, Fahnen, Transparenten und Kuhglocken ihre Unzufriedenheit zum Ausdruck bringen.

Kommentare (1)

Kommentieren
BernddasBrot
0
0
Lesenswert?

übrigens ,

was macht die Ex Staatssekretärin Angelika Mlinar nun in Slowenien ? Ist sie wieder Unternehmer in....