Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach TerrorattackeDer IS wird zu einer Gefahr für die europäische Südgrenze

Die sich rapide verschlechternde Lage in der Sahelzone ist deshalb so brisant für Europa, weil auch die arabischen Pufferstaaten entlang der Mittelmeerküste immer stärker ins Wanken geraten.

Frankreichs Soldaten in der Sahelzone
Frankreichs Soldaten in der Sahelzone © APA/AFP/Michele Cattani
 

Die Terrorattentate werden häufiger und blutiger. Am Heiligen Abend  Heiligabend fielen in Burkina Faso über 200 Jihadisten auf Motorrädern in die Kleinstadt Arbinda im Norden des Landes ein und massakrierten 35 Zivilisten, fast alle von ihnen Frauen. Bei einem ähnlichen Großangriff des „Islamischen Staates“ im Nordosten Malis starben Anfang November 49 einheimische Soldaten. Ein französischer Militär kam ums Leben, als sein gepanzertes Fahrzeug in eine Sprengfalle fuhr. 13 französische Soldaten wurden bei der Kollision zweier Kampfhubschrauber getötet, die ein Terrorkommando jagten. Nahe der Grenze zu Mali kam eine algerische Patrouille in der südlichen Ortschaft Tawendert unter Feuer, der erste IS-Angriff auf algerischem Territorium seit 2017. Im Niger überfielen mehrere hundert Extremisten mit Selbstmordfahrzeugen ein Militärlager und erschossen 71 Soldaten. Präsident Mahamadou Issoufou rief eine dreitägige Staatstrauer aus und forderte mehr Hilfe von der internationalen Gemeinschaft. „Sie sind verantwortlich für das, was uns derzeit zustößt, wegen ihrer desaströsen Entscheidung, in Libyen zu intervenieren“, erklärte er.

Kommentare (4)
Kommentieren
redniwo
10
11
Lesenswert?

Die Staaten Nordafrikas geraten ins Wanken

Aus welchem Jahr stammt dieser Artikel?

compositore
3
7
Lesenswert?

@redniwo + bomeranze

Im Titel heisst es: "... immer STÄRKER ins Wanken geraten ..."
Kritik ist gut, richtig und sinnerfasst lesen aber auch.

redniwo
4
4
Lesenswert?

Die Staaten Nordafrikas geraten immer stärker ins Wanken

Aus welchem Jahr stammt dieser Artikel?

Landbomeranze
4
13
Lesenswert?

Sehr richtig festgestellt!!!!

Die wanken seit dem arabischen Frühling, der den arabischen Winter brachte und das ist doch schon einige Jahre her.