Corona-Gipfel Heute lernen die Länder Gecko kennen: Ein Gipfel im Zeichen von Omikron

Omikron dürfte in Österreich bereits weitverbreitet sein. Beim heutigen Corona-Gipfel sind die Landeshauptleute nur zugeschaltet. Livestream ab 13 Uhr.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) APA/FLORIAN WIESER (FLORIAN WIESER)
 

Wilde Gerüchte machen im Vorfeld des heutigen Corona-Gipfels die Runde. Das Treffen, an dem entgegen ursprünglichen Planungen die Landeshauptleute doch nur virtuell teilnehmen sollen, steht ganz im Zeichen der Ausbreitung der heimtückischen Omikron-Variante. Bisher wurden laut Angaben der AGES in Österreich erst 419 Omikron-Fälle sequenziert (Stand 22. Dezember), doch die Mutante dürfte viel verbreiteter sein. Angeblich sind in zahllosen Kläranlagen des Landes bereits Omikron-Spuren nachgewiesen worden, eine Bestätigung war gestern nicht zu erhalten.

Kommentare (21)
mahue
0
0
Lesenswert?

Manfred Hütter, 9330 Althofen: Wintersaison ist fraglich

Nicht durch die Maßnahmen unserer Regierung, sondern durch Maßnahmen, die die Staaten rund um Österreich ihren eigenen Bürgern bei Aus- und Einreise auferlegen. Wer das nicht glaubt, lebt auf dem Mond oder Mars.

samro
0
3
Lesenswert?

" "Meine Frage dabei ist vor allem, wie schaut es mit Omikron aus, was haben wir zu erwarten und wie schaffen wir es, bei einer fünften Welle keinen Lockdown haben zu müssen."

wie komme ich zum emoji afferl dass sich die augen zuhaelt?
das wuerde ich jetzt hier platzieren.

samro
0
2
Lesenswert?

und im steiermarkartikel steht

POLITIK UND KAGES sind geruestet.

ich geh jetzt besser mit dem hund raus. sonst wirds sehr emotional.

UHBP
5
20
Lesenswert?

Sperrt alles auf

und die Krankenhäuser für freiwillig ungeimpfte Coronapatienten zu.
Das hilft der Wirtschaft und dem Gesundheitspersonal.
Eine klassische Win-Win Situation
Freies Land - freie Entscheidung!

VH7F
11
8
Lesenswert?

England verkürzt die Quarantäne für Infizierte auf 7 Tage, es geht in die richtige Richtung

Omikron wird zum Gamechager.

krautundrüben
5
35
Lesenswert?

Kontrollen im Handel

Wenn der Handel sich weigert, Lösungen zur Überprüfung von 2G anzubieten - und Scannen ist ist eine Lösung - wird er halt den 4. oder 5. oder 6. Lockdown auch mittragen müssen. Selber Schuld, aber offenbar halten sich die aus dem Lockdown entstandenen Defizite in Grenzen, sonst würde man nicht so zaudern. Ich wiederhole mich - im europäischen Ausland macht der Handel freiwillig bei den Kontrollen mit. Vielleicht liegt es dort gar an den staatlich NICHT gewährten Finanzspritzen?

differentialrechnung
3
3
Lesenswert?

Gecko?

Sind das nicht die kleinen Reptilien mit den Hattscheiben an jeder Zehe, die senkrechte Wände hochklettern und ´ dann rückllngs an der Decke kleben können?

Hmmmm....

Cveno
4
30
Lesenswert?

Foto

Auf das Impfzertifikat im grünen Pass gehört das Ecard Foto. Die Zertifikate können leicht mit wem anders geteilt werden. Der Ausweis wird leider nur sehr selten verlangt.

Ogolius
5
13
Lesenswert?

Ausweis?

Noch nie! In der Gastronomie hast du schon „Glück“, wenn du nach dem grünen Pass gefragt wirst (deshalb Glück, weil du dann eher mit ruhigerem Gewissen ins Lokal gehst, da ja bei deinen Mitgästen auch gecheckt wurde). Mit dem Impfpass geht’s noch leichter. Den zeigt man - ja ok! Keiner überprüft, ob‘s deiner ist! Öfters bei meiner Meldung: „das ist der Impfpass meines Bruders“ gibt’s betretenes Lächeln und die Antwort: „Gell, des is a Schmäh…“ Soviel zur sicheren Handhabung von Nachweisen in der lebendigen Praxis!

josef0106
4
2
Lesenswert?

Ausweis

Wie allgemein bekannt ist gibt es in Österreich 🇦🇹 keine Ausweispflicht

Mein Graz
0
3
Lesenswert?

@josef0106

Na und?
Ohne Ausweis kein Eintritt.
Dann werden die Leute schon einen einstecken.

Und den FS, der in Österreich auch als Ausweis gilt, muss jeder Autofahrer sowieso dabei haben, also fällt diese Gruppe schon mal weg.

ber
40
25
Lesenswert?

Wie kommt der Handel dazu?

Wenn die Regierung ihre Maßnahmen kontrolliert haben will, dann soll sie das machen, aber nicht mit Handelsangestellten als Hilfspolizisten.

Selbiges für die Gastronomie.

Ich halte einer 2G-Prüfung stand, aber ich gehe nirgendwo hin, wo man diesen Nachweis haben muss. Jedenfalls solange nicht, bis 3G wieder ausreichend ist.

Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@ber

Der Handel will Einnahmen, was logisch ist.
Es wäre ganz einfach: entweder Kontrolle oder nicht offen halten.
Was glaubst, wie schnell die ein paar Studenten, Arbeitslose oder einen Lehrling (was nicht erlaubt ist, wäre denen vermutlich auch egal) organisiert hätten, die solche Kontrollen durchführen.

fritzschwarz
4
4
Lesenswert?

Bleiben Sie zu Hause

Sehr gut, wenn Sie inzwischen nirgends hingehen.

hornet0605
20
25
Lesenswert?

Die Frage aller Fragen

Wann werden die Tests endlich kostenpflichtig, und zwar zum vollen Preis?

pianofisch
11
15
Lesenswert?

Ernsthaft?

Deine Sorgen möchte ich haben. Jetzt wo man weiß, dass zwei mal impfen kaum mehr nützt, willst du Hürden fürs Testen aufbauen?

Leopias
8
46
Lesenswert?

2G Kontrollen unmachbar, wieso?

Am Eingang ein Scanner, wie bei den Skigebieten. Da muss keiner streiten mit denen die das nicht wollen/haben und reinkommt eben nur wer das gültige Zertifikat eingescannt hat.
Für die 4 ohne Smartphone werden die Angestellten wohl noch Zeit haben. Muss ich auch so machen an meinem Empfangsposten.
Frohe Weihnachten und viel Glück die nächsten Wochen wünsch ich allen!

pescador
11
3
Lesenswert?

Vor jedem Geschäft

ein Drehkreuz?

feringo
23
10
Lesenswert?

@Leopias : 2G Kontrollen

Ja, genau, hast wahrscheinlich einen Omikron-Detektor!
Mund auf, Rachen scannen, fertig ;-))

Leopias
4
32
Lesenswert?

Nein, aber ich hab ein Handy und das hat an Scanner

Aber wenn man was um jeden Preis nicht will findet man einen Weg es schlecht zu reden und abzulehnen ;)

wiwo64
0
6
Lesenswert?

vollkommen richtig @Leo

Bei jedem Flughafen gibt es die Bordkarte am Handy als QR Code. Das System gibt es also schon es müsste nur vervielfältigt werden und aufgestellt werden.
Aber wichtiger wäre es, wenn sich die Menschen einmal darauf besinnen, was wirklich Sinn macht, was man wirklich tun muss , was man wirklich kaufen muss und wenn ja, wann man das macht. Wenn natürlich alle beinahe gleichzeitg am Samstag die Einkaufstempel stürmen oder vor allem nach Wehnachten am 27.12. bereits ihre Gutscheine einlösen und ihre Geschenke umtauschen wollen, wird es mit der Welle ordentlich los gehen (betrifft alle der 3 G´s).
Also Hirn einschalten und sich etwas Zeit nehmen und die normalen Vorschläge (Hygiene, Maske, Abstand) einhalten und wir könnten viel entspannter der Welle entgegen sehen - aber leider tun das halt die wenigsten.