DenkzettelVor neuen Vorschriften: Hirn und Eigenverantwortung sind gefragt

Corona-Alarm im ganzen Land: Niemand muss auf neue Vorschriften warten, Eigeninitiative ist angesagt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Hirn einschalten macht Sinn, gerade in diesen Tagen. Nicht darauf warten, was von oben verordnet wird, sondern darüber nachdenken, was jeder selbst beitragen kann, um das Infektionsgeschehen zu bremsen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

dude
0
2
Lesenswert?

Ich gebe Frau Gigler uneingeschränkt recht!

Kontaktbeschränkungen sind das wirksamste Mittel um die enorm wuchtige 4. Welle schnellstmöglich zu brechen! Und am schnellsten sind wir, wenn wir nicht auf Verordnungen der Politik warten, sondern es jetzt tun!

Patriot
0
10
Lesenswert?

Hirn und Eigenverantwortung?

Haben mindestens 30% der ÖsterreicherInnen nicht!
Darum gibt es u. a. die FPÖ, die MFG und deshalb auch Zustände wie jetzt.

doriangray
0
10
Lesenswert?

Hirn einschalten?

Bei uns in Österreich? - Wir sind verloren...
Diese Pandemie wurde und wird politisch missbraucht. Untätigkeit im Sommer, weil der Kanzler PR machen wollte.
Viel zu späte Massnahmen, weil in Oberösterreich Wahlen waren.
Und dazu noch eine irre FPÖ, deren Führer auf Entwurmungsmittel für Pferde setzt.
Bei solcher "Kompetenz" darf man nicht erwarten, dass die Bevölkerung gescheiter ist. Und wir haben auch die Politik, die wir verdienen.

GanzObjektivGesehen
1
3
Lesenswert?

Ein Volk, das Maßnahmen braucht um die eigenen Versäumnisse zu korrigieren...

....hat definitiv die Politiker die es verdient. Und von welchen Untätigkeiten wird da ständig gesprochen? Mehr Personal, mehr Betten, mehr Kampagnen? Mehr Verlosungen, mehr Impfstraßen?

Weil davon auszugehen war, dass das Volk nicht selbst denkt und erst handelt, wenn es zu spät ist.
Kehren wir vor unserer eigenen Tür, bevor wir die Verantwortung auf Politiker, egal welchen Couleurs, abschieben.