Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-ImpfungenErst Ende Juli ist der letzte Impfwillige in Österreich an der Reihe

Anspruch und Wirklichkeit klaffen oft auseinander: Österreich wollte beim Grünen Pass in Europa einer der Vorreiter sein. Die Digitalversion gibt es bereits in zehn EU-Ländern - allerdings nicht in Österreich.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Erst im September ist Österreich durchgeimpft
Erst im September ist Österreich durchgeimpft © Österreichische Post AG
 

Bis alle Impfwilligen ihren ersten Stich erhalten haben, werden noch sechs bis acht Wochen vergehen. Nach jüngsten Informationen dürfte erst in der zweiten Juli-Hälfte der letzte Impfwillige seinen Erststich erhalten haben. Durchgeimpft ist Österreich frühestens Anfang September. Bald darauf sollten die Vorbereitungen für die ersten Drittimpfungen anlaufen.

Kommentare (23)
Kommentieren
Flogerl
11
8
Lesenswert?

Ende Juni - Ende Juli !?

What shalls ! Anstatt froh zu sein, das endlich was weitergeht, machen einige wegen der paar Tagerl einen Aufstand, ich hau mich nur mehr ab ! Mir persönlich wärs wurscht, ob ich einen Monat früher oder später drankomme. Ich bedanke mich beim Sozialstaat Österreich, das ich vollkommen gratis drankomme. Was hindert eigentlich diese ewigen Schlechtmacher daran Österreich zu verlassen ? Lukaschenko würde euch mit offenen Armen empfangen !

Mein Graz
2
2
Lesenswert?

@Flogerl

Also meinst du es ist ausschließlich das Verdienst von Kurz, dass wir in Österreich geimpft werden und das den Einzelnen nichts kostet?

Denn vollkommen gratis ist es nicht. Es zahlt der Steuerzahler. Gratis wär es, wenn es irgend wer aus der Privatschatulle bezahlen tät...

Kurz hat versprochen - Kurz hat nicht gehalten. Ich erwarte von einem Politiker, den ich mit-finanziere, dass er die Wahrheit sagt - und nicht, dass er das verkündet, was ihm gerade durch den Kopf geht.

hansi01
2
0
Lesenswert?

In Weiz werden an der Impfstraße angemeldete Impfwillige mit Termin weggeschickt

Weil angeblich zu wenig Impfstoff vorhanden ist. Liegt das an der Organisation oder wird in Weiz Impfstoff illegal weitergegeben?

hansi01
1
2
Lesenswert?

Srbeitet am Grünen Pass das selbe Team wie beim Kaufhaus Österreich?

Dann verstehe ich, dass der Grüne Pass noch warten lässt. Aber anscheinend kennen unsere Politiker nur IT Firmen die groß kassieren und nichts zustande bringen. Herr Kurz sollten sie nochmals solche großspurigen Versprechen abgeben wo IT erforderlich ist, gehen Sie in eine HTL z. B. HTBLA Kaindorf. In einer Woche haben Sie ein Ergebnis das funktioniert um eine Pagadele für die Klassenkasse.

steirischemitzi
40
2
Lesenswert?

Lieferengpässe

Sollte meine Impfung im Juli nicht möglich sein, könnts as euch behalten :)

schlauer77
5
18
Lesenswert?

Einfach nur Cool?

Das wir immerschon digitale Probleme haben ist schon lange bekannt, da ist Österreich seit 2005 schon schwach drauf. Aber ich verstehe eines bei der Kleinen nicht?! Seit wann ist es cool, in Zeitungen Bilder zu zeigen, wobei Masken nicht richtig getragen werden. Ist das ein Aufruf liebe Kleine?
Zeitungen sollten doch keine Stellung beziehen, oder doch?

Na sei es wie es ist, viele laufen ja nur weil sie besser sind so herum, dann bitte gleich ohne oben!

Wenn man schon dagegen ist bitte dann richtig!

Peace!

9956ebjo
1
1
Lesenswert?

Gibts ja auch nicht überall

dass man sich über den Datenschutz der Corona-App auf Facebook beschwert. So sind wir halt.

beneathome
20
29
Lesenswert?

Unser lieber Blabla- Kanzler

macht gerne großspurige Ansagen und vergisst dann darauf, bei seinen Versprechen auch mal etwas umzusetzen.
Aber das ist heute Programm aller Wichtigtuer.

donmarkus
11
27
Lesenswert?

Bei einer Studie der Ärtzekammer

wurde festgestellt:
Wäre die Impfung an der österreichischen Bevölkerung von den Hausärzten durchgeführt worden (bei ausreichend vorhandenen Impfstoffen) hätte dies 2 Wochen für die Gesamtbevölkerung in Österreich gedauert.
Aber lieber bezahlen wir 17 Millionen im Monat an die Impf und Teststraßenbetreiber in der Steiermark die Ihre übrigen Impfstoffe an die Hausärzte weitergeben.
Depperter gehts nimmer!!

beneathome
8
11
Lesenswert?

Grundsätzlich nicht falsch, aber

unsere am Land viel zu wenigen und viel zu überlasteten Hausärzte wollen lieber profitabler impfen, statt sich um ihre Patienten zu kümmern.
Auch klar!

Immerkritisch
12
42
Lesenswert?

Warum wundert es mich nicht,

dass Polen, Kroatien, Litauen usw. bei der digitalen Erfassung vor uns liegen......

Eisapfel00
17
53
Lesenswert?

Steiermark

Wir, und alle die Arbeiten müssen noch länger auf den zweiten bzw. auch den ersten Sich warten.
Aber der Impfkoordinator hat gestern im ORF BEKANNTGEGEBEN das auch die 12-15 jährigen bei Ausfall von Impfwilligen schon an die Reihe kommen. Der hat wirklich keine Ahnung.
Das ist auch so eine Falsche Aussage-na servus.

koko03
69
70
Lesenswert?

Mein Gott seid doch froh ...

dass es bei uns alles eh sehr gut läuft. Immer diese Rumreiterrei auf Terminen Versprechen usw.
Macht es mal besser !!

Baldur1981
46
56
Lesenswert?

Spaßvogerl

Du bist ein Spaßvogerl. Der Messias hat wörtlich und persönlich zugesagt, dass bis Ende Juni jeder Impfwillige geimpft ist. Das Versprechen wurde gebrochen. So wie viele andere seiner Aussagen nicht eintraten. Das ist sein Job, nicht der von normalen Bürgern, dass es klappt, was er verspricht.

Flogerl
2
2
Lesenswert?

Zu dir ...

spricht der Messias ??? Echt jetzt ? Ja wie denn ? Im Traum, oder durch einen brennenden Dornbusch ? Sag ........................

andy379
79
25
Lesenswert?

Naja

Schlechter als in Österreich geht's ja nimmer - also kein Problem für mich. 😉

koko03
17
58
Lesenswert?

@andy379

Wo geht's wesentlich besser?
Bitte Daten und Fakten -Danke

koko03
14
29
Lesenswert?

@andy379

Was ist da kommt nichts?? Vorher denken dann posten ....

Baldur1981
46
96
Lesenswert?

Bravo Basti

Der Messias hat es wieder mal geschafft. Viel versprochen, nichts gehalten. Sputnik, Impfung bis Ende Juni, Grüner Pass im April, alles leeres Geschwätz.

Mein Graz
57
87
Lesenswert?

Wieder ein gebrochenes Versprechen

Am 3. 4. 2021 kündigte Kurz an, dass sich in den nächsten 100 Tagen alle Menschen in Österreich impfen lassen können, die das wollen. Das bedeutet, am 12. Juli 2021 alle Impfwilligen einen ersten Stich bekommen haben.
Jetzt dauert es 2 Monate (!) länger.

Und keiner soll mir jetzt kommen, dass sich mehr Leute impfen lassen wollen bzw. die Jungen dazu kommen und Kurz das nicht wissen konnte.

Wenn ich einen Zeitpunkt nicht sicher weiß halt ich den Mund.
Kurz machts anders. Er schwingt große Reden und wenn seine Ankündigungen nicht halten sind "die anderen" schuld oder "die Umstände".

bitteichweisswas
9
58
Lesenswert?

@Mein Graz

Wieso ist die "zweite Juli-Hälfte" 2 Monate später als der 12. Juli? Ich steh auf der Leitung...

Mein Graz
6
12
Lesenswert?

@bitteichweisswas

Sry, mein Fehler. Hab leider September gelesen, zu diesem Zeitpunkt werden alle "durchgeimpft" sein.

Meldung am 26.4.2021 in der Kleinen:
"Ende Juni dürfte jeder Österreicher, der sich impfen lassen will, bereits geimpft sein. Das erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz in einem Auftritt in einer Sondersendung der Zeit im Bild. Bis Ende April sollten alle über 65-Jährigen durchgeimpft sein, im Mai alle über 50-Jährigen."
Hier wurde ebenfalls ein Zeitpunkt genannt, auch ein Zeitpunkt zu dem "durchgeimpft" sein soll - was anschließend selbstverständlich "relativiert" wurde...

bitteichweisswas
0
1
Lesenswert?

@Mein Graz

Passt schon, alles gut.
Kurz habe ich an meinen Mathematikkenntnissen gezweifelt :-)