Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona-KriseAHS-Gewerkschafter Weiß: „Sonderwege“ zu Matura andenken

Einzelne Lehrer sprechen sich schon für ein Aussetzen der Zentralmatura aus. Dem kann Lehrergewerkschafter Herbert Weiß wenig abgewinnen. Aber man müsse über Sonderwege nachdenken, seien die Schüler doch schon zum Ende der 7. Klasse getroffen gewesen.

++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS / ZENTRALMATURA
AHS-Gewerkschafter Herbert Weiß © APA/HERBERT NEUBAUER
 

Sie sind Chef der AHS-Gewerkschaft. Einzelne Lehrer fordern das Aussetzen der Zentralmatura, weil der Stoff nicht vermittelt werden kann. Sie auch?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

OE39
6
6
Lesenswert?

Abschaffen

Wer die 8 Jahre bis zur Matura geschafft hat und auch die achte Klasse erfolgreich absolviert hat, ist "reif" genug und braucht kein zusätzliches "Abprüfen" mehr. Wäre ein guter Zeitpunkt, die unnötige Prüfungswoche (sprich Matura) endlich abzuschaffen.

Shiba1
0
1
Lesenswert?

Ja eh,

Und irgendwann in nicht mehr allzu ferner Zeit genügt dann nur die Anwesenheit in der Schule. Ansätze dafür sind schon erkennbar.