AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Einmarsch in Polen 1939Der erzwungene Krieg: 80 Jahre Beginn Zweiter Weltkrieg

Vor 80 Jahren, am 1. September 1939, überfiel Nazi-Deutschland Polen. Der Zweite Weltkrieg war damit mutwillig entfesselt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

zur Nationalratswahl 2019

6 Wochen gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wehrmachtssoldaten an der polnischen Grenze
Wehrmachtssoldaten reissen am 1. September 1939 einen Schlagbaum an der deutsch-polnischen Grenze ein. ©  AP
 

Berlin, 1. September 1939, 10 Uhr. In der Krolloper versammelt sich der Reichstag des Großdeutschen Reichs. 1931 war die letzte Oper in diesem Gebäude aufgeführt worden, Wolfgang Amadeus Mozarts „Die Hochzeit des Figaro“. Dann wurde die Oper aus finanziellen Gründen geschlossen. Nach der Brandstiftung im Reichstagsgebäude in der Nacht auf den 28. Februar 1933, von den Nationalsozialisten genützt, um die Verfassung außer Kraft zu setzen und die Opposition auszuschalten, beherbergt die Krolloper nun den „teuersten Gesangsverein Deutschlands“, wie der Volksmund den Reichstag nennt. Die Tätigkeit der vom Nazi-Regime eingesetzten Abgeordneten reduziert sich vor allem darauf, Erklärungen des Reichskanzlers anzuhören, danach die Nationalhymne und das „Horst-Wessel-Lied“, die Nazi-Hymne, abzusingen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.