TirolZweiter Skilehrer-Cluster: 21 positive Fälle in St. Anton am Arlberg

Nach den Fällen in Kirchberg hat sich nun offenbar ein weiterer Corona-Skilehrer-Cluster in St. Anton am Arlberg aufgetan. Das Land reagiert.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Symbolbild © Steiermark Tourismus/Tom Lamm
 

In Tirol hat sich nach Kirchberg offenbar ein zweiter Corona-Skilehrer-Cluster aufgetan – und zwar in St. Anton am Arlberg: 21 Skilehrer einer Skischule wurden dort ebenfalls positiv auf das Coronavirus getestet und anschließend abgesondert. In Kirchberg erhöhte sich die Zahl der positiven Skilehrer-Testungen indes von 23 auf 24. Um der Entwicklung entgegenzutreten, will das Land vor allem ausländische Skilehrer boostern.

Denn viele von ihnen hätten noch nicht die dritte Impfung erhalten, hieß es in einer Aussendung. Man habe sich bezüglich der geplanten Maßnahme mit dem Tiroler Landesskilehrerverband abgestimmt, wurde betont. Das Angebot soll seitens des Skilehrerverbandes nochmals explizit an die Skischulen kommuniziert werden. Zudem wollen die Verantwortliche auch beim Testen in die Offensive gehen: Es sei über den Landesskilehrerverband an alle Skischulen die dringende Empfehlung ausgegeben worden, für alle Skilehrerinnen und Skilehrer 2Gplus umzusetzen. Dies bedeute, dass alle Skilehrer ab sofort regelmäßig mehrmals wöchentlich getestet werden sollen.

In Kirchberg im Bezirk Kitzbühel waren zwei Skischulen mit großteils ausländischen Staatsbürgern betroffen. Auch dort wurden sowohl die positiv Getesteten, als auch alle weiteren Skilehrer der beiden Gruppen von der Gesundheitsbehörde umgehend abgesondert. Vorsorglich war zudem ein öffentlicher Aufruf gestartet worden.

Kommentare (15)
DavidgegenGoliath
7
2
Lesenswert?

Und das alles, bei einer 2 G Regel

ich bin mir sicher, ich als Ungeimpfte, bin dafür verantwortlich!

Reipsi
0
0
Lesenswert?

Alle Schilehrer

aus England ?

Robruck
6
46
Lesenswert?

Eine Frechheit sondergleichen ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

Weihnachtsgeschäft muss im Tourismus laufen ( Geldgier) das restliche Volk wird dann wieder eingesperrt.

In einer Pandemie gibts halt mal keinen Tourismus. Sonst werden wir das Virus nie mehr los.

MarieSophie
29
16
Lesenswert?

2 G

Und das bei 2 G. Und die Ungeimpften sind im Lockdown. Scheiden als Schuldige aus

Robruck
6
35
Lesenswert?

Sie Glauben doch nicht

daß 2 G strikt kontrolliert wird.
2G = Gier und nochmal Gier .......................

Gandhi
7
4
Lesenswert?

Gruß aus St.Anton

Ich bin seit 25.12. da.
Und,wenn Ihr das nicht hören oder lesen wollt:
ES WIRD ÜBERALL STRENGSTENS KONTROLLIERT!!!

cockpit
4
19
Lesenswert?

wo waren die Ungeimpften im

Lockdown?

HM33
0
0
Lesenswert?

@cockpit

In Österreich seit 8. November!!!

goergXV
4
44
Lesenswert?

???

wann werden diese FEIGEN, UNFÄHIGEN und ÜBERFORDERTEN (Tiroler) Politiker (ALLER Parteien) ENDLICH mit einem nassen Fetzen aus ihren Ämtern getrieben ?

Holofernes
0
14
Lesenswert?

Die Tiroler

Werden sie nicht abwählen....

Lepus52
1
56
Lesenswert?

Ich kann es nicht glauben!

Früher waren Schilehrer aus Tirol gefragte Exportschlager, heute werden sie mit Corona importiert.

Bobby_01
0
0
Lesenswert?

Und die

Eli aus dem Lavanttal hat immer gesagt in der Tourismusbranche gibt es keine Corona Infektionen.
Was nun?
Kann sich beim Mückstein über ihre unqualifizierten Aussagen entschuldigen.
Ich glaub das bringt sie auch nicht zusammen.

HRGallist
1
88
Lesenswert?

Nach Kirchberg-Cluster

Alles wie gehabt, nichts gelernt, und ein gutes Neues Corona-Jahr. Länderübergreifend ist Tirol einfach die erste Adresse, um das Virus über die klingelnde Tourismuskasse einzuführen. Dass sich die Skisportler-Lehrer bei den anschließenden Besäufnissen an keine Hüttennamen erinnern, da die eh alle gleich klingen, liegt auf der Hand, auch an der ausgestreckten des Hüttenwirts, mit der er auch nicht kontrolliert oder gar registriert.

crawler
1
30
Lesenswert?

Bei (anschließenden)

Besäufnissen sind nicht nur Schisport-Lehrer Spitze. Aber sonst kann man alles bestätigen. Speziell denke ich da auch an die Wirte.

calcit
3
43
Lesenswert?

Was willst....

....alles richtig gemacht!