Protestmärsche in ÖsterreichFridays for Future streiken: "Hoch mit dem Klimaschutz, runter mit der Kohle"

Die österreichischen Fridays-For-Future-Bewegungen rufen für den heutigen Freitag zur Teilnahme an der achten weltweite Auflage des Klimastreiks auf.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
GRAZ: FRIDAYS FOR FUTURE KLIMASTREIK
Fridays for Future streiken: "Hoch mit dem Klimaschutz, runter mit der Kohle" © APA/ERWIN SCHERIAU
 

In Wien beginnt die Aktion nach dem "Sommer der Klimakatastrophen" um 12.00 Uhr am Praterstern und führt anschließend über den Ring zum Heldenplatz, wo die Abschlusskundgebung stattfindet. Auch in den anderen Bundesländern wird wieder für den Klimaschutz auf die Straße gegangen.

"Setzen wir die Politik am Freitag gemeinsam unter Druck!", lautete der Aufruf der Aktivistin Paula Dorten. Gefordert wird eine realistische Antwort auf die drohende Klimakatastrophe. Insgesamt sind es in Wien über 100 Organisationen, Gewerkschaften und Initiativen, die am Klimastreik teilnehmen werden, neben den bekannten Umweltschutz-NGOs auch Rotes Kreuz, die Plattform für menschliche Asylpolitik oder die Gewerkschaft ÖGB.

In der Bundeshauptstadt wartet auch ein Impfbus. Von 11.00 bis 20.00 Uhr kann man sich hinter dem Kunsthistorischen Museum ohne Anmeldung gegen das Coronavirus schützen lassen.

 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

unterhundert
0
0
Lesenswert?

Warum Klima retten..?

Sollte es nicht Rettet die Erde heissen? Eine der folgen für das veränderte Klima ist doch der Rabau an unserem Planeten.

adabei11
3
2
Lesenswert?

Klima

wer hat das Klima in den letzten 2tausend Jahren verändert?
Darf Grönland nicht mehr grün werden?

adabei11
3
2
Lesenswert?

Streik

wusste gar nicht, dass man mit Streiks das Klima verändern kann?
Sollen um den Vulkanausbruch tanze, das dieser aufhört die Umwelt zu verschmutzen

Ifrogmi
5
10
Lesenswert?

ohne schulschwänztag ...

... wäre die veranstaltung schlecht besucht.
warum haben sie nicht im sommer an den flughäfen und an den grenzen gegen diesen unnötigen co2-ausstoss protestiert?
ach so, waren da ja mit ihren eltern in den urlaub unterwegs.

hans31
39
6
Lesenswert?

Liebe Jugend!

Die Alten die hier so ablästern und von euch verlangen ihr sollt doch auf alles verzichten selbst selbst aber eine top Pension kassieren mit SUV, Kreuzfahrtschiff,Flieger und Motorrad durch die Gegend düsen usw.

Das sind vielleicht dann auch noch die, die von euch verlangen euch ja Impfen zu lassen!!!

Soll niemand von euch von der Impfung abraten!!!

Aber läßt euch kein schlechtes Gewissen von dieser alten Generation einreden!!!!

neuernickname
4
8
Lesenswert?

Schau mal Hansi, nur weil du einen Neid auf die hast, die "Top-Pensionen" kassiern

macht dich noch nicht zum Jugendführer.

Liebe Jugend - hör nicht auf sowas. Die Hetzer haben euch nichts zu sagen.

erstdenkendannsprechen
6
6
Lesenswert?

danke für diesen kommentar.

was ist mit dem forum los?
wenn man so ein wenig dran denken soll, auf was zu verzichten, wird den jugendlichen "exzessiver lebenswandel" vorgeworfen. dann schlägt die gier voll an und das hirn macht zu.
ekelhaft.

Sam125
6
16
Lesenswert?

Eines MUSS uns allen klar sein,solange gnadenlos und weltweit die Regenwälder

abgeholzt werden und sich daher der"Golfstrom"gravierend verändert,werden sich die Meeresströmungen und damit auch das Weltklima nachhaltig zum Nachteil der gesamten Welt und für immer verändern!Die Klimakatastrophe wird daher leider auch nicht zum aufhalten sein!Es ist schön,wenn wir fossile Brennstoffe durch Elektrizität ersetzen wollen,was natürlich nur in Ländern möglich ist,wo keine AUTOBATTERIEEN,wie in China,hergestellt werden,denn in China wird wegen der florierenden Wirtschaft(E- Mobilität!)fast täglich ein neues Kohlekraftwerk hochgefahren und die sogenannten westlichen und fortschrittlichen Länder wollen alles verbieten was mit fossilen Brennstoffen fährt und heizt und die gute Luft vom "Westen"wird durch die schlechte Luft vom "Osten",gesehen für's WELTKLIMA,wieder aufgehoben! Schöne Aussichten für uns alle! Und Deutschland verbraucht ALLEIN 40 % vom weltweit angebauten Palmöl und ist daher auch am allermeisten für die Abholzung der Regenwälder verantwortlich!

erstdenkendannsprechen
0
5
Lesenswert?

sie meinen,

der golfstrom hat mit der abholzugn der regenwälder ursächlich und ausschließlich zu tun? dass das mehr an meerestemperaturen liegt (abschmelzen der pole, daher kühles wasser, dafür wieder erhöhte temperatur in anderen gebieten) - das kann nicht sein?
natürlich sind die probleme, die sie ansprechen, gravierend. die sache ist halt, dass es uns sehr betrifft. und wer konsumiert denn den soja aus dem regenwald, das palmöl?
wir wollen uns rühmen - und lagern einfach die produktion unserer güter nach zb. asien aus - und regen uns dann auf? dann bitte nichts von dort konsumieren oder überhandeln.

wjs13
11
39
Lesenswert?

"Hoch mit dem Klimaschutz, runter mit der Kohle"

Kohle? Welche Kohle?
Die sind alle zu blöd sich vorher zu erkundigen, dann wüßten sie dass in AT keine Kohle verstromt/verheizt wird.
Das kommt davon wenn man regelmäßig die Schule schwänzt.

X22
21
8
Lesenswert?

Tja, wenn die geistigen Nackerpatzerln nur die eine Kohle kennen,

wundert es einen nicht, dass ein so kläglicher Kommentar positiv bewertet wird.
Hättet ihr vor Jahren in der Schule aufgepasst, würdet ihr alle Kohlenstoffverbindungen kennen, die natürlich auch in Österreich zuhauf in alle möglichen Varianten zur Energiegewinnung genutzt werden

wjs13
5
9
Lesenswert?

Dümmerer Kommentar ist kaum möglich

Kohle und Kohlenstoff ist also für geistige Nackerpatzl wie Sie und die Schulschwäntzer dasselbe?
Kopfschüttel.

X22
4
3
Lesenswert?

Damit bestätigen sie wiederum meine Aussage

mich wundert es schon lange nicht mehr, wie ungebildet unsere Gesellschaft ist und ich finde es lustig, wenn sie sich selbst bloßstellen. Jedoch bin ich gerne bereit zu helfen, geistige Nackerpatzerln ist ein Synonym für Unwissenheit, dies betrifft ihren ersten Kommentar, da sie Kohle, welches von den Jungen als Synonym für das fossile Energiegewinnungsystem verstanden wird, herunterbrechen auf Kohle, welches ja wiederum zu einem sehr hohen prozentuellen Anteil aus langkettigen Kohlenstoffverbindungen besteht, sprich sie haben es einfach nicht verstanden, obwohls eindeutig ist, hätten sie es verstanden, müsste man ihren Kommentar wiederum anders bewerten, sozusagen als Gegner des Umweltschutzgedanken, der die die dafür stehen schlecht darstellen will, sie als dumm hinstellen.
Da sie mit ihrer patzigen Antwort, auf meinen nicht fein ausgedrückte erste Antwort, die aus psychologischer Sicht so provozierend formuliert wurde,sich als Nichtwissender bloßstellen und lässt den Schluss zu, egal was sie mir oder den Jugendlichen unterschieben wollen, für das Niveau sind sie einfach zu schwach

erstdenkendannsprechen
2
5
Lesenswert?

haben sie nicht verstanden, was der vorposter sagen wollte?

oder wollen sie einfach nur recht haben?

Hgs19
7
40
Lesenswert?

…Plastik

…unzählige Demonstranten hatten PLASTIKFLASCHEN in der Hand! Wer soll dann etwas verändern? Außerdem waren viele Hunde dabei, finde ich wirklich schrecklich, bei diesem Lärm ( Pfeife, Trommeln). Demo ja bitte, aber dann auch bei sich selber umsetzen!

david965bc
5
14
Lesenswert?

Fridays for Future haben viele bessere Argumente für einen Weltuntergang,

als die Impfgegner, die behaupten, die Geimpften würden bald sterben.

Der Impfbus ist ja bei den Demos dabei, eine Win Win Situation.

david965bc
23
8
Lesenswert?

Ohne Glauben an Gott, gibt es keine Wunder,

wir brauchen ein Wunder, damit der Klimaschutz auch Früchte trägt.

david965bc
23
7
Lesenswert?

Der jetzige Klimawandel ist schon vor tausenden Jahren vorhergesagt worden.

Ijob 38,22 Bist du zu den Kammern des Schnees gekommen, hast du die Kammern des Hagels gesehen, 23 den ich für Zeiten der Drangsal aufgespart, für den Tag des Kampfes und der Schlacht?

Es gibt drei Kammern des Schnees, das ist die Arktis, Antarktis und die Gletscher. Die Schmelze sorgt für Unwetter (Hagel), was mit Kampf verbunden ist.

Drangsal = bedrohliche Situation

Besser kann man den jetzigen Klimawandel nicht bezeichnen. Guterres redet ja bereits vom Abgrund

neuernickname
8
28
Lesenswert?

Die Grünen sind auch nicht ehrlich

Keine Kundgebung zum Schluß ankündigen, aber dann hier mithatschen und den FFF-Ausmarsch für den Wahlkampf instrumentalisieren.

Alles eine Bande in Österreich.......

X22
10
4
Lesenswert?

Was hat das eine mit dem anderen zutun

stehen die Grünen nicht zu Themen um die es bei diesem Prodest geht, wo sind die Blauen und Schwarzen Politiker, denen die Umwelt wichtig ist, die findens hier nicht dabei, die müssen ihr Klientel bedienen, es ist ein No-go für diese Politiker, es lebe die Scheinheiligkeit dieser Personengruppe

derhannes
11
9
Lesenswert?

Bande....

Die Grünen sind traditionell eine Protestbewegung, die seit den 1980er-Jahren schon immer bei Kundgebungen gegen Umweltverschmutzung, Atomkraft und ähnliche Themen dabei gewesen ist und diese iniitiert hat. Das ist keine Instrumentalisierung sondern ureigenste Antriebskraft, wenn sie da mitgehen.

gickigacki
27
12
Lesenswert?

danke

für alle die für eine bessere Zukunft und mehr Gemeinwohl auf die Straße gehen!

Dr.B.Sonnenfreund
10
26
Lesenswert?

Lieber

Die Sonne genießen liebe Leute, als die Stadt zu blockieren, ich mache das hier in Kumberg und a Traum is es einfach nur der Sonnenschein und das herrliche Wasser...ich beneide euch in der Innenstadt nicht, selber schuld

X22
20
11
Lesenswert?

Welche Wahl hat ein junger Mensch, der in sehr vielen Belangen noch abhängig vom Elternhaus ist, sich jedoch berechtigt Gedanken über die Zukunft machen, die wiederum von uns in diese Richtung gelenkt wurde, vertragen wir die Kritik als Mitverursacher nicht, warum geht man in eine Abwehrhaltung anstatt man in eine Beteiligung investiert, ist uns die Zukunft unserer Kinder und deren Kinder, die das Angerichtete erleben müssen egal

Diese Frage geht an alle und besonders an die, die hier ihren Gedankenmist ablasen

Stratusin
25
16
Lesenswert?

Junge Menschen die sich Gedanken machen,

sind mir 2000 mal lieber. Als die Alten hier (wobei ich selbst nicht mehr jung bin), die einfach immer nur dagegen sind und die Jungen schlecht machen. Nur weil sie selbst keine Ideen haben und vollkommen Verantwortungslos sind. Und sich das auch noch schön reden. Gott sei Dank gibt es diese Jugend, weil meine Generation ist vielmals zu blöd dafür. Hinter mir die Sintflut scheint das Motto der älteren Generation neben den Neid oft zu sein. Traurig und Erbärmlich.

gickigacki
26
12
Lesenswert?

traurig

wieviele menschen hier stänkern. wärt ihr auf der Demo gewesen, hättet ihr erstens viele engagierte Jugendliche kennenlernen können und zweitens auch viele Menschen mittleren und höheren Alters. Das sind die, die mitmarschieren für ihre Enkelkinder. im Gegensatz zu zu Hause sitzen und im Forum irgendwas ablassen.

 
Kommentare 1-26 von 57