CovidVirologin von Laer rechnet mit weiterem Lockdown

Die 1G-Regel ergibt für die Expertin der Medizinischen Universität Innsbruck "überhaupt keinen Sinn", da sie Genesene ausschließe.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Virologin Dorothee Von Laer von der Medizinischen Universität Innsbruck © APA/HELMUT FOHRINGER
 

Die Virologin Dorothee Von Laer rechnet mit einem weiteren Lockdown, wenn die vierte Welle "nicht bald abflacht". Ursache dafür ist die zu niedrige Impfrate und der nachlassende Schutz bei den Älteren in Verbindung mit der hochansteckenden Delta-Variante, sagte sie in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "profil". Derzeit können Menschen ab zwölf Jahren geimpft werden, "wir werden die Impfung für unter Zwölfjährige noch diesen Winter haben", meinte die Expertin.

Für Antikörperstudie

Rund zwei Monate werde es dann dauern, Risikokinder zu impfen. Die Virologin pocht im Interview darauf, dass eine ausführliche Antikörperstudie gemacht werden solle, um den Impfschutz der Bevölkerung herauszufinden. Die 1G-Regel ergibt für die Expertin der Medizinischen Universität Innsbruck "überhaupt keinen Sinn", da sie Genesene ausschließe. Diese seien vor einer neuerlichen Ansteckung aber sogar besser geschützt als Geimpfte, berichtete das "profil" vorab vom Interview.

Kommentare (12)
Sam125
2
1
Lesenswert?

Covid-19! Liebe Impfgegner und Impfverweigerer lasst euch Impfen und schaut was

Die Dänen zu Wege gebracht haben!In Dänemark werden dank einer Durchimpfungsrate von 80 % der Bevölkerung ALLE Corona Beschränkungen aufgehoben! Und stellt euch vor in Dänemark werden ließen sich Männer, Frauen,Jugendliche und Kinder Impfen! Bitte lasst euch auch Impfen, denn die Dänen haben die Impfungen ja auch Schadlos überlebt!Bitte denkt doch an unsere Kinder und Jugendliche,sie wollen auch ein normales Leben zurück haben!Bitte denkt doch an die Mitmenschen,die sich aus verschiedensten Gründen nicht Impfen lassen dürfen,auch wenn sie es gerne tun würden und denkt doch an unsere Wirtschaft,denn von irgendeinem Steuergeld muss ja unserer Sozial-und Gesundheitssystem aufrecht erhalten werden!Danke!

Sam125
4
15
Lesenswert?

Ich glaube es ist jetzt wirklich an der Zeit,bevor die Impgegner auch noch zu

"Gelbwesten"werden,dass sich die Politik aus dem "Impfgeschäft"zurückzieht und Spezialisten sagen wie es weitergehen soll und wir es den Privatpersonen in EIGENVERANTWORTUNG überlassen,ob sie sich und ihre Kinder sich Impfen lassen,oder auch nicht!Doch in Bereichen des öffentlich-staatlichen Gesundheitswesen,der Bildungseinrichtungen,dem Magistrat usw. würde ich auf eine Impfpflicht bestehen,denn es geht um unser aller Gesundheit! Wie kommen die Geimpften dazu,dass SIE sich vielleicht auch noch für die Ungeimpften daheim einsperren,damit sie sich mit ihren"unbefleckten Körpern"auch wirklich sicher fühlen können!Die Impgegner haben dann auch selbst die Wahl,ob sie sich IMPFEN lassen,oder sie sich vielleicht eine andere Arbeit suchen! Danke an alle Coronaleugner und Impfgegner,für euer solidarisches Verhalten den Mitmenschen gegenüber,die sich gerne Impfen lassen würden,aber aus welchen Gründen auch immer sich nicht Impfen lassen können!BLEIBT GESUND UND SCHAUT AUF EUCH!

itsok
27
15
Lesenswert?

Warum wird immer diese Deutsche intervievt

Die verbreitet nur Angst und macht die Leute unsicher! 😡Fragt sie nicht mehr!? 😡😡😡

josef0106
2
3
Lesenswert?

Alte Deutsche

Warum wird immer diese alte Deutsche interviewt?

Lodengrün
9
18
Lesenswert?

Weil

sie DIE Expertin ist. Einfach ihren Lebenslauf studieren. Dann sieht auch der Blinde das sie etwas drauf hat.

Stemocell
32
17
Lesenswert?

Warum?

Warum sollte man Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene impfen, wenn 97%!! aller Coronatoten über 60 Jahre alt sind und noch einmal 70% davon Vorerkrankungen hatten? Diese Zahlen lassen sich in wenigen Minuten bei Statistik Austria und Statista.com recherchieren. Kann mir das bitte endlich jemand erklären?

Stemocell
3
5
Lesenswert?

Nicht Daumen runter drücken,

erklären!
Wenn es nämlich für diese Fragen keine Antwort gibt, werden sich immer weniger Menschen impfen lassen, auch ich fühle mich mittlerweile geneigt, auf eine mögliche dritte Impfung zu verzichten.
Zum Schutz der Risikogruppen kanns ja nicht mehr sein, also bitte erleuchtet mich. Warum Kinder und Jugendliche impfen, wenn für diese das Virus doch offensichtlich nicht gefährlich ist?

lucie24
26
18
Lesenswert?

Die Frau hat Nerven...

Was ist eigentlich mit Schweden passiert? Die stehen viel besser da.

Lodengrün
3
7
Lesenswert?

Da haben

die Leute auch eine andere Einstellung zum Virus. Man hat mit mit ihnen offen kommuniziert, keine Ängste verbreitet, sie über die Konsequenzen aufgeklärt.

madermax
7
31
Lesenswert?

Lockdown für Ungeimpfte...

hat die werte Virologie vergessen zu erwähnen. Sollte irgendwann wieder ein genereller Lockdown für ALLE kommen, können die Obigen sich die dritte Impfung sonst wo hinstecken, und auch die letzten Impfskeptiker werden auf die Impfung pfeifen...

melahide
6
10
Lesenswert?

Die

Wirtschaftskammer wird dann schon sagen ob alles zugesperrt werden muss, oder ob sie mit dem Konsum der geimpften zufrieden ist …

mtttt
4
21
Lesenswert?

Genese auschliessen

Geht gar nicht. Vielleicht sollte es die Frau Dr. dem Herrn Dr. Mücke mal erklären.