Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Komplexitätsforscher KlimekFällt die Maskenpflicht in Österreich bereits im Juni?

Peter Klimek, Forscher der Uni Wien, meint, dass sich die Infektionslage ab einer Vollimmunisierungsrate von 40 bis 50 Prozent stabilisiert. Dann könnte auch die Maskenpflicht fallen. Was sagen Sie dazu?

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© stock.adobe.com/Marvelia
 

Am Mittwoch hat Österreich größere Öffnungsschritte erlebt - von der Gastronomie über die Hotellerie bis zu vielen Freizeitbetrieben sind viele Branchen erstmals seit mehr als sechseinhalb Monaten wieder geöffnet. Während man in Lokalen am Tisch oder während der Sportausübung beispielsweise im Fitnessstudio die Maske bereits abnehmen kann, gehört sie anderen Bereichen quasi noch fix zum Outfit.

Doch das könnte sich bald ändern, meint Komplexitätsforscher Peter Klimek von der Meduni Wien im ORF. Er verweist auf Beispiele in Israel und Großbritannien, wo die Infektionsketten bei einer Vollimmunisierungsrate von 40 bis 50 Prozent sehr gut unterbrochen worden seien und daher "das Infektionsgeschehen stark zurückgedrängt wurde".

In "Wien heute" urteilte der Wissenschaftler, dass die Maske schon bald in vielen Bereichen abgelegt werden könnte: "Wenn wir so eine Situation in Österreich schaffen, das ist realistisch, dass wir im Juni dahinkommen, dann kann man natürlich weitere Öffnungsschritte vornehmen und so Schutzmaßnahmen wie das Masketragen auch auf Bereiche beschränken, wo man sehr sensibel sein muss und wo es ein höheres Risiko gibt, wie etwa Spitäler".

Tirol bei Vollimmunisierung vorn, Steiermark ist Schlusslicht

In Österreich haben laut Daten des Gesundheitsministeriums derzeit knapp 15 Prozent der impfbaren Bevölkerung einen vollständigen Impfschutz - das heißt, die Betroffenen haben beide Impfdosen erhalten. Gut 7,5 Millionen Landsleute über 16 Jahren dürfen sich aktuell impfen lassen, über 40 Prozent von Ihnen haben die erste Spritze bereits erhalten. Die meisten Vollimmunisierten gibt es derzeit in Tirol (16,9 Prozent) und Niederösterreich (16 Prozent), die wenigsten in der Steiermark (9,1 Prozent) und Vorarlberg (11 Prozent) - das geht zumindest aus den Eintragungen im e-Impfpass Donnerstagmittag hervor.

Trotz Öffnungen rechnet Klimek übrigens mit keinem rasanten Anstieg des Infektionsgeschehens in Österreich. Man könnte die Lage noch besser in den Griff bekommen, wenn sich die Testverweigerer öfter testen lassen würden: "Dann findet man mehr Infektionsfälle. Aber das ändert nichts an der Infektionsdynamik. Es sollten dann in den nächsten Wochen die Zahlen nicht ansteigen, sondern die Situation insgesamt weiter stabil bleiben". Laut Daten der Uni Wien ging im April ein Viertel der Österreicher nie testen.

Gewerkschaft für MNS bei Handelsangestellten

Unterdessen plädierte die Gewerkschaft für Privatangestellte am Donnerstag darauf, dass künftig wieder einen Mund-Nasen-Schutz (MNS) für Handelsangestellte ausreichen sollte. Die gesetzliche Basis dafür sei schon vor Monaten geschaffen worden, aufgrund der guten Infektionslage könne sie nun umgesetzt werden, hieß es von der  für den Handel zuständigen Gewerkschaftssekretärin Anita Palkovich. Hintergrund ist vor allem, dass die FFP2-Maske für Mitarbeiter beim Verräumen von Obst oder anderen Waren sowie beim Kassieren eine enorme Belastung darstelle.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

timmi1
3
5
Lesenswert?

Maske tragen!

Leider is es so,das si da kurze massiv gfreit die Bürger für deppat zum verkaufen. Tut leid aber es is so. Sogar sei Nachbarin is enttäuscht 😞 von ihm.Mir fehlen weiterhin die Worte.

dieRealität2019
8
7
Lesenswert?

Allein wenn ich lesen kann, das wer Österreich mit den USA vergleicht,

.
ein ausgesprochener Schwachsinn, Von den hier genannten anderen Vergleichen ganz zu schweigen. Dass es zu den weltweiten Länder wie Gesellschaften Politik Wirtschaft Bürokratie und deren Menschen "tausende Unterscheidungen" allein in den Persönlichkeiten gibt, dürfte man hier nicht verstehen noch begreifen. Daher gab es auch immer die Unterschiede in der Bekämpfung, Lockdon, Maskenpflicht, Wirtschaftshilfen usw.

checker43
13
10
Lesenswert?

Die

Maßnahmengegenr picken sich halt immer gerade die Länder als Vorbilder heraus, die viel mehr Tote hatten als wir. Da sieht man, was ihnen wichtig ist.

dieRealität2019
3
5
Lesenswert?

Kein Interesse mehr, einen der aus den 1.128 divergierenden neunmalklugen besserwisserischen Beiträgen,

.
noch zu lesen und zu hören, wobei mir die Titelzeilen größtenteils reichten undnur zu einigen vereinzelten Artikel nur Beiträge schrieb. Und in den Foren wert- und bedeutungslos den Großteil von schwachsinnigen Beiträgen zu lesen.
.
Ein Nonsens und Kokolores der hier durch Monate von sich gegeben wurde. Auch im Abgang kann hier ich nur Inhalte mit persönlichen subjektiven Gefühlswerten aber keine sachlichen und fundamentierten Inhalte lesen. Ergo unsachliche uninformiert und ahnungslos. Sorry.

CeaSanddorn
9
27
Lesenswert?

MNS

MNS statt FFP2 wäre ein Erfolg. zumindest als erster Schritt - gerade bei warmen Temperaturen.

Schwoazasteira92
39
41
Lesenswert?

Nein zur Maskenpflicht

Sofort weg und das für immer

checker43
12
25
Lesenswert?

Für

sofort noch zu früh, aber keine Sorge, sie kommen weg.

Balrog206
11
20
Lesenswert?

Die

3 G , trotzdem Maske und Abstand und Registrierung im Gasthaus ist eigentlich der Witz !

Cindy2007
8
14
Lesenswert?

Bald 5G?

Was ist eigentlich mit Gesunden? Von denen gibt es die Meisten! Also...
Gesund....Genesen....Getestet... Geimpft...Gechipt...Würde ganz gut passen, weil man uns die Hundeleine bestimmt bald wieder anzieht!

Stemocell
3
13
Lesenswert?

Gesunde gibts nicht mehr,

nur schlecht Untersuchte ;)

checker43
14
3
Lesenswert?

Weil

Ihnen die 3G am Tisch und auf dem Weg zur Toilette nicht helfen, wenn Sie oder ein anderer Gast trotzdem infektiös sein sollte.

Balrog206
6
9
Lesenswert?

Naja

Ohne 3 G kommt man mal nicht ins Lokal ! Und das der geimpfte einen anderen wieder ansteckt naja Lottosechser ! Des is einfach übertrieben vor allem im Gastgarten das gleiche !

checker43
4
1
Lesenswert?

Ein

Lottosechser hat eine geringere Wahrscheinlichkeit, kommt aber trotzdem fast jede Woche vor. Man kann es nun mal nicht ausschließen, dass ein Getesteter oder Genesener infektiös ist und andere ansteckt. Es sind täglich hunderttausende oder Millionen in den Gasthäusern. Da habens schnell ein paar Lottosechser beisammen.

Wenn sich herausstellt, dass dem nicht so ist, wird weiter gelockert.

Stemocell
21
55
Lesenswert?

Das wäre ein wichtiger

und von allen heiss ersehnter Schritt.
Wer glaubt, weiterhin mit Maske herumlaufen zu müssen, kann dies ja gerne tun, niemand wird ihn daran hindern.

checker43
11
20
Lesenswert?

Es

war immer klar, dass sie früher oder später weggkommen kann. Heute oder morgen wirds noch zu früh sein.

Stemocell
18
10
Lesenswert?

‚Heute oder morgen wirds noch zu früh sein‘

Das wissen Sie anhand welcher Erkenntnisse?

Balrog206
5
7
Lesenswert?

Naja

Es könnt doch noch eine Mutation von irgendwo noch auftauchen ! So zu sagen vorsichtshalber 😉

checker43
6
9
Lesenswert?

Anhand

dessen, dass man zunächst mal den Effekt der Öffnnug abwarten sollte, bevor man zu viele Lockerungen auf einmal macht. Noch sind Millionen ungeimpft, auch wenn die Inzidenz (jetzt) zurückgeht.

elloco1970
4
38
Lesenswert?

I versteh‘s einfach net…..

Wieso wir Steira (samma ja ca. 1.250.000 Einwohner mit Abstand die schlechtesten bei der Vollimmunisierung san ???? Bitte um sachliche Aufklärung!!!

Fluxkompens
0
2
Lesenswert?

Hmmmm

Weil bei uns noch immer Astra verimpft wird. Habe letzten Samstag meine erste Astra bekommen, obwohl Frau, unter 55.. keine Ahnung. Die zweite bekäme ich dann am 31. Juli. Also das dauert halt, wenn man 3 Monate auf die Vollimmunisierung warten muß.

ichbindermeinung
66
38
Lesenswert?

Maskenpflicht gleich aufheben

die Maskenpflicht müsste sofort aufgehoben werden, so wie es die Amerikaner gemacht haben

meinemeinung63
8
12
Lesenswert?

Maskenpflicht!

Ich bin auch kein Fan von den Masken aber die Amis sind bereits zu 50% durchgeimpft! Also Impfen, Impfen, Impfen damit dieser Schei... einmal zu Ende ist!

checker43
6
14
Lesenswert?

Die

Amis haben sie aufgehoben (dort, wo es die Pflicht gab), als die Zahlen unten waren (also bei uns auch bald) und außerdem haben die mehr Tote in Kauf genommen dafür.