Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Was Kinder lernen sollenChristiane Spiel: "Kinder lernen: Wir sind dem Virus nicht ausgeliefert"

Am Montag startet die Sommerschule auch in der Steiermark und in Kärnten. Zwei Wochen später beginnt das offizielle Schuljahr. Bildungspsychologin Christiane Spiel über Chancen und Mängel der Sommerschule und über die neue Normalität, mit der Kinder ab dem Herbst umgehen müssen.

Sujet Corona-Virus MNS Mund-Nasen-Schutzmaske Volksschule Volksschulkind Kind Kinder Mai 2020
© Markus Traussnig
 

Rund zehn Prozent der Schüler waren im Corona-Lockdown für die Lehrer nicht oder nur schwer erreichbar. Sehen Sie die neue Sommerschule für Schüler mit Förderbedarf in Deutsch als echte Chance für diese Kinder?
CHRISTIANE SPIEL: Es gibt jetzt Kinder, die ein halbes Jahr keine schulischen Leistungen erbracht, keine Lernaufgaben geschafft haben. Ich finde es gut, dass es die Sommerschule gibt. Das gab es noch nie in Österreich. Das aus dem Boden zu stampfen, war sicher eine Herausforderung. Ich glaube auch, dass man damit nicht alle Probleme wird lösen können. Man sollte auf jeden Fall überlegen, wie man die Sommerschule jedes Jahr stattfinden lassen und ausweiten kann.

Kommentare (2)

Kommentieren
Plantago
3
3
Lesenswert?

Nein, aber wir sind den Virologen ausgeliefert

und unserer Regierung.

tenke
0
2
Lesenswert?

Genau so

sollten Kinder auch nicht denken.