AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

14,9 ProzentStarker Anstieg bei Kirchenaustritten

Gab es Ende 2018 noch 5,05 Millionen Katholiken in Österreich, waren es 2019 nur mehr 4,98 Millionen, berichtete "Kathpress" am Mittwoch.

© APA/HANS KLAUS TECHT
 

Die Zahl der Kirchenaustritte ist im vergangenen Jahr um 14,9 Prozent gestiegen. Gab es Ende 2018 noch 5,05 Millionen Katholiken in Österreich, waren es 2019 nur mehr 4,98 Millionen, berichtete "Kathpress" am Mittwoch. Das entspricht einem Rückgang von 1,35 Prozent. Als Gründe werden Missbrauchsfälle und die Vorwürfe gegen den einstigen Klagenfurter Bischof Alois Schwarz vermutet.

In absoluten Zahlen traten laut vorläufigen Daten der Bischofskonferenz 67.583 Personen im vergangenen Jahr aus der römisch-katholischen Kirche aus. 2018 waren es laut amtlicher Statistik 58.807. Die Diözesen meldeten dabei unterschiedlich stark akzentuierte Entwicklungen. In einigen gab es moderate Anstiege bei den Kirchenaustrittszahlen, bei anderen waren die Anstiege deutlicher ausgeprägt, wie etwa in Kärnten.

Starker Anstieg

Vergleicht man die Austritte mit jenen der Jahre zuvor, ist diesmal ein überdurchschnittlich starker Anstieg zu verzeichnen. 2018 betrug dieser 8,7 Prozent, 53.698 Menschen verließen damals die Kirche. Einen historischen Höchststand gab es 2010 mit 85.960 Austritten. Dies war zu einem Gutteil auf das Bekanntwerden von Missbrauchsfällen im kirchlichen Bereich zurückzuführen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

PiJo
0
2
Lesenswert?

Starker Anstieg

Den Löwenanteil in Kärnten hat wohl Bischof Alois Schwarz zu verantworten.
Konsequenzen gibt es nach wie vor keine überzeugende. Romani salutem !

Antworten
hermannsteinacher
1
4
Lesenswert?

Gut so und ...

... nur so weiter!

Antworten
redniwo
7
8
Lesenswert?

Tatsächlich?

Da kann die Welt Hoffnung haben! Wenn sich die Austritte in den Kirchen weltweit von RK bis Muslimen konsequent durchsetzen, dann könnte das der Beginn des Paradieses auf Erden sein. PAX vobiscum!

Antworten
tomtitan
2
10
Lesenswert?

@redniwo: Naja, bei RK ist das schon im Gange,

bei ihrer zweitgenannten Gruppe ist eher das Gegenteil der Fall...

Antworten
HansWurst
2
1
Lesenswert?

Österreich

ist nicht die ganze Welt, auch wenn sie offensichtlich nicht über den eigenen Tellerrand schauen.
Was die Anzahl der Christen betrifft: diese nimmt weltweit zu!

Antworten
tomtitan
0
1
Lesenswert?

"Was die Anzahl der Christen betrifft: diese nimmt weltweit zu!" -

Woher beziehen sie diese Erkenntnis?

Antworten
redniwo
3
5
Lesenswert?

Ja leider

Die sind wahrscheinlich 30 Jahre oder mehr zurück

Antworten