AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Anschläge auf ICE-ZügeTerrorverdächtiger und seine Frau müssen in U-Haft

Der am Montag festgenommene 42-jährige Terrorverdächtige hatte die Tat gestanden.

Der Mann soll für zwei Anschläge auf Züge verantwortlich sein
Der Mann soll für zwei Anschläge auf Züge verantwortlich sein © APA/dpa/Daniel Karmann
 

Im Zusammenhang mit den Anschlägen auf Bahnstrecken in Deutschland ist am Donnerstag über den terrorverdächtigen 42-jährigen Iraker und seine Frau Untersuchungshaft verhängt worden. Diese Entscheidung teilte die Sprecherin des Landesgerichts für Strafsachen Wien Christina Salzborn am Nachmittag mit.

Die Beschuldigten stünden im dringenden Verdacht im Oktober und Dezember 2018 in Deutschland terroristische Anschläge auf Bahnstrecken verübt zu haben, hieß es. Die Haftgründe der Flucht-, Verdunkelungs- und Tatbegehungsgefahr könnten nicht ausgeschlossen werden.

Der am Montag festgenommene 42-jährige Terrorverdächtige hatte die Tat gestanden, einen terroristischen Hintergrund seiner Handlungen oder einen Tötungsvorsatz bestreitet er laut Gericht weiterhin.

Seine am Mittwoch ebenfalls festgenommene Ehefrau machte keine Angaben. Nähere Angaben zum Stand des Ermittlungsverfahrens und weiteren Maßnahmen seien derzeit aus kriminaltaktischen Gründen nicht möglich, hieß es.

Kommentare (1)

Kommentieren
Sam125
3
15
Lesenswert?

Anschläge auf Ice-Züge

Wie konnte dieser Mensch und seine Familie solange unbehelligt bei uns in Österreich leben? Wir sind wahrscheinlich schon längst von Gefährter und Schläfer umgeben und warten brav wie die Schafe, bis wieder ein Wolf irgendwann zuschlägt, anstatt dagegen anzukämpfen! Da kommt natürlich wieder die "Linke "radikale Gesellschaft ins Spiel, die genau dieses Verhindern will! Warum wohl.....?

Antworten