Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Tod von Prinz PhilipDer Glanz der Königshäuser lebt weiter. Denn ohne Märchen kommen wir nicht aus.

© 
 

Oberhäupter und Untertanen!

Die Welt trauert um Prinz Philip. Seine Frau und er berührten den Rand der Ewigkeit wie sonst kaum ein Paar. Doch mit glanzvollen Anekdoten aus dem englischen Königshaus kann ich leider nicht dienen. Meine Beziehungen dorthin erschöpfen sich in dem Umstand, dass ich 1977 länger in England weilte und dort allenthalben auf jubelnde Untertanen stieß. Fahnenschwenkend feierten sie „The Queen’s silver jubilee“, das 25-jährige Thronjubiläum von Königin Elizabeth. Im Rahmen der schon damals außer Rand und Band befindlichen Vermarktung des Anlasses bekam ich allerlei monarchischen Firlefanz aufgenötigt, den ich noch immer zu Hause aufbewahre. 

Kommentare (1)
Kommentieren
CuiBono
4
3
Lesenswert?

WER bitte ist "wir"?

Die "großzügige" (man könnte das auch anders ausdrücken) Vereinnahmung aller jener - inklusive mir - die mit dem ganzen Monarchiegetue absolut nichts anfangen können ist schon sehr gewagt.
Ich verwehre mich ausdrücklich, Herr Sittinger!

Der ganze verbrämte Sermon zeigt mir eigentlich nur wie schwierig es sein muss, das Weisse aus der Zeitung raus zu kriegen. Offensichtlich manchmal ziemlich anstrengend.
Sie haben mein Mitgefühl, Herr Sittinger.