Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Formel 1 - Feuerunfall von GrosjeanDas Sicherheitsdenken darf nie beendet werden

© 
 

Es war eine menschliche Szene, die heute, in einer Welt der Zwietracht, selten geworden ist. Günther Steiner, Haas-Teamchef, war nach dem Unfall von Romain Grosjean zur Garage gegangen, wo Safety- und Medical-Car geparkt sind. Und er hat sich bei Alan van der Merwe, dem Fahrer des Medical-Cars bedankt. Alle haben einen großartigen Job abgeliefert, meinte Steiner.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren