Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spiel gegen SchottlandDie Stabilität der Abwehr sowie die Besetzung des Tors sind klar zu hinterfragen

© 
 

Eine im Vorfeld der nunmehr eröffneten WM-Qualifikation angestellte Mutmaßung wurde von der österreichischen Nationalmannschaft gleich zum Auftakt aus der Welt geschafft. Die Last der Favoritenrolle in dieser Gruppe hat sich das Team von Franco Foda nicht aufgebürdet, diese Rolle wurde den Spielern dankenswerterweise von den Dänen abgenommen. Derlei soll mitunter ja befreiende Wirkung erzeugen.

Kommentare (1)
Kommentieren
sycjohannes72
0
2
Lesenswert?

Besetzung im Tor

Also was der Schlager in diesem Batch abgeliefert hat, war mehr als nur schwach. Sein Fehler in der ersten Spielhälfte hat sich abgezeichnet, als er den Ball einem Schotten vor die Füße gespielt hat. Beim Getrickse im 5er hat er schon in der ersten Hälfte mehrmals Glück gehabt, da war der Gegner gefühlt schon kurz vor der Ballabnahme...
Aus meiner Sicht war er eine absolute Fehlbesetzung