Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Spitals-FinanzierungJa, Budgets sind kompliziert. Das ist keine Entschuldigung für Unlesbarkeit

Es sollte auf einen Blick zu klären sein, ob die Regierung nun bei den Spitälern sparen will oder nicht.

© 
 

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner erklärt, die Regierung wolle bei den Spitälern kommendes Jahr 130 Millionen Euro sparen – das wäre so viel, wie mehr als tausend Ärzte kosten. Und das mitten in der Krise, rechnet sie vor. Der zuständige Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) dementiert, diese Zahlen seien „nicht nachvollziehbar“.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren