Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Wiesinger contra FaßmannParteiräson als Gift für unsere Demokratie

PK 'MASSNAHMEN ZUR BEWAeLTIGUNG VON SCHULKONFLIKTEN': BM FASSMANN / WIESINGER
© APA/HELMUT FOHRINGER
 

Das Enthüllungsbuch der bekannten Wiener Pädagogin Susanne Wiesinger hat zunächst etwas Verstörendes. Im Februar 2019 war sie von Wissenschaftsminister Heinz Faßmann zur Ombudsfrau für Wertefrage bestellt worden. Ein Jahr lang sollte sie durch Österreich tingeln, um die Situation an heimischen Brennpunktschulen zu erheben. Wie erst jetzt durchgesickert ist, verfasste sie in den letzten Wochen nicht nur einen Bericht über die von Teilen der Politik immer nur tabuisierten Probleme in Migrantenkreisen. Im Verborgenen formulierte sie an den Enthüllungen über die Verwerfungen im Ministerium.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren