AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Bildungsminister im InterviewHeinz Faßmann: „Mehr Literatur in Deutsch-Matura“

Bildungsminister Heinz Faßmann will bei der Zentralmatura nachjustieren. Für ein geplantes Pflichtkindergartenjahr müsse der Bund mehr Geld in die Hand nehmen. Die Amtszeit der Uni-Rektoren will er begrenzen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Heinz Faßmann will bei der Zentralmatura nachjustieren © Aufreiter
 

Herr Faßmann, haben Sie Ihre Ministerzeit vermisst?
HEINZ FASSMANN: Es war auch eine Erholungszeit, denn eine Ministertätigkeit ist auch ein Knochenjob. Die Zeit habe ich aber an der Uni gut genützt. Aber wir haben in der ersten Legislaturperiode viele Dinge angefangen und 17 Monate waren dann sehr kurz. Ich habe auch viel an Zustimmung erfahren, man erkennt mich leichter, wenn ich am Supermarkt an der Kassa stehe.

Kommentare (6)

Kommentieren
Carlo62
0
6
Lesenswert?

Mir wäre als Arbeitgeber schon genug,

wenn Maturanten so halbwegs die Rechtschreibung intus hätten. Was derzeit so Maturaniveau ist, ist täglich in den online Artikeln diverser Medien (siehe auch KlZ) zu sehen.

Antworten
Helmut67
3
11
Lesenswert?

Ich kenne das

Ich habe selbst Legasthenie und mein Kind auch die Lehrer sind nicht in der Lage uns zu helfen. Müsste mich selbst durch schlagen. Mir wurde sogar gesagt sind zu blöd zum Unterrichten. Original Aussage einer Lehrerin. Mein Kind beginnt zu Studieren in einem hochtechischen Sparte. Ich habe 3Berufe erlernt. Nur soviel zu unserer Schulwesen. Is für die Katz und nicht für die Kinder 😂😂😂😂

Antworten
lombok
1
17
Lesenswert?

Keine Stellungnahme zu den wahnsinnigen Volksschul-Einstufung stets, die in wenigen Tagen beginnen sollen?

Ich glaube, alle betroffenen Eltern und Kinder hoffen hier auf ein einlenken. Ein 6jähriges Kind muss vor Schulbeginn doch zB wirklich nicht wissen, wie alt - Originalfrage des Tests - der Onkel nächstes Jahr ist, wenn er heuer 73 Jahre alt ist.

Oder ein original Zahlreihen-Beispiel: welche Zahl ist gesucht: 53 – 500320 – 532 – 52 – 523 – 50023? Angeblich ist die Lösung: 523

Herr Minister, stoppen Sie doch bitte diesen Prüfungs-Wahnsinn mit Kindern, die noch gar nie Kontakt mit einer Schule hatten. Was sollen sich unsere Kinder denn von einer Schule vorstellen, wenn es gleich Mal so startet?

Antworten
X22
0
0
Lesenswert?

hmm

Fünfjährige Kinder müssen zum Beispiel folgende Frage beantworten: „Poldis Opa ist 73 Jahre alt. Wie alt ist er im nächsten Jahr?“ Oder in einer Zahlenreihe (53 – 500320 – 532 – 52 – 523 – 50023) die Zahl 523 erkennen.

Antworten
Helmut67
0
4
Lesenswert?

Schwachsinn das was sie wieder da wollen

Sollen rechen schreiben lesen lernen in der Volksschule

Antworten
rebuh
0
5
Lesenswert?

Und wenn dann noch zeit bleibt,

Können sie von mir aus Tempelhupfen a, hat ein Tiroler Bezirksschulinspektor mal gesagt!

Antworten