AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Der Facebook-Streit in der FPÖWarum Ibiza (noch) nicht Knittelfeld ist

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
 

Strache steht drauf, aber Norbert Hofer ist drin: Das gilt seit einigen Tagen für die Facebook-Seite des einstigen Vizekanzlers. Die wirkmächtige Seite „HC Strache“ mit rund 750.000 Followern zeigt zwar weiterhin das Konterfei des Ex-FPÖ-Chefs, aber die Inhalte werden von FPÖ-Administratoren abgesegnet. Strache wiegelt nach außen ab und spricht von „gegenseitigem Einvernehmen“ und einer im Wahlkampf eben notwendigen Abstimmung. Doch das ist in Wahrheit eine notdürftig als Dementi geschminkte Bestätigung.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren