Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach ErkrankungTom Hanks tanzte nach seiner Heimkehr in die USA

Der positiv auf Corona getestete US-Schauspieler Tom Hanks und seine Frau Rita sind nach zweiwöchiger Quarantäne in Australien wieder daheim in Los Angeles.

Sind wieder zu Hause: Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson © APA/AFP/VALERIE MACON
 

Tom Hanks und seine Frau Rita Wilson sind am Freitag nach Los Angeles zurückgekehrt. Das Paar war mehr als zwei Wochen in Australien in Quarantäne, nachdem beide positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Der aus Filmen wie "Forrest Gump", "Philadelphia" und "Toy Story" bekannte US-Schauspieler und Wilson wurden lächelnd in einem Auto in der Stadt fotografiert. Die Promi-Website TMZ sagte, die Fotos seien kurz nach der Landung des Paares auf einem kleinen Flughafen in Los Angeles aufgenommen worden. Die New York Post schrieb, Hanks habe den Asphalt berührt und getanzt, nachdem er aus einem Privatjet gestiegen war.

Der 63-jährige Hanks, ein doppelter Oscar-Gewinner und einer der beliebtesten Stars Amerikas, und Wilson waren die ersten großen Promis, die einen positiven Coronavirus-Test bekannt gegeben haben.

Hanks war in Australien und arbeitete an einem Film über Elvis Presley, als er am 11. März mitteilte, dass er und Wilson positiv auf die Krankheit getestet worden sind. Die Dreharbeiten für den Film und für Hunderte anderer Film- und Fernsehproduktionen weltweit wurden inzwischen eingestellt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren