AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gaultier, Chanel, DiorHaute-Couture-Schauen in Paris beginnen

Einige Modehäuser hatten diese Saison jedoch mit den immer noch anhaltenden Streiks um die Pensionsreform in Frankreich zu kämpfen.

© APA/AFP/LUCAS BARIOULET
 

Vom heutigen Montag an finden in Paris die Haute-Couture-Schauen statt. Bis Donnerstag werden auf den Laufstegen ausschließlich nach Maß angefertigte und handgenähte Einzelstücke zu sehen sein, die so aufwendig gemacht sind, dass sie jeweils um die 100.000 Euro kosten können.

Einer der Höhepunkte der Woche wird die Show von Jean Paul Gaultier am Mittwochabend sein. Der legendäre französische Modeschöpfer kündigte an, seine allerletzte Haute-Couture-Show zu zeigen. Daneben präsentieren auch Marken wie Chanel, Christian Dior oder Givenchy ihre Kollektionen für Frühjahr/Sommer.

Probleme wegen Streiks

Einige Modehäuser hatten diese Saison jedoch mit den immer noch anhaltenden Streiks um die Pensionsreform in Frankreich zu kämpfen. Das Label Christophe Josse sah sich gezwungen, seine Show abzusagen - wegen streikbedingter Lieferschwierigkeiten hatte die Kollektion nicht rechtzeitig fertiggestellt werden können.

Den Auftakt der Haute-Couture-Woche gibt das Modehaus Schiaparelli am Montagvormittag mit einer Show im Palais de Tokyo.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren