AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Briefe zu OsternLiebe Mama...

Wir sind Distanz gewöhnt und haben Wege gefunden, uns in der Ferne nah zu sein – vor allem jetzt.

© Traar
 

... Ich muss Dich nicht fragen, wie es Dir geht. Das hast Du mir bei unserem letzten Video-Telefonat ohnehin berichtet. Du bist ein alter Hase, was WhatsApp und Skype betrifft, meine Reisen haben Dich gut trainiert. Aktuell kann ich Dir aber keinen Ausblick vom Tokyo Tower oder eine Führung durch Washington bieten, sondern nur das Ergebnis meiner spärlichen Kochkünste. Du freust Dich trotzdem.

Kommentare (2)

Kommentieren
lieschenmueller
0
2
Lesenswert?

Frau Christina Traar, Ihr Name blieb mir in Erinnerung

Sie schrieben vor ein paar Tagen diesen wahrlich hervorragenden Artikel, dass man auch guten Gewissens sich traurig fühlen darf an diesen Tagen und was diese aus uns machen, aus Sicht von Psychologen usw.

Und einen Brief an die Mama, den pickte ich mir zum Beginnen heraus, die Ihrer Kollegen folgen als nächstes. Denn seit ein paar Monaten bin ich das "nur" mehr, eine Mama - und keine Tochter. Auch daran muss man sich erst gewöhnen ….

Liebe Grüße an Sie und die Ihre. Sie sind noch jung, da hat man eine Mutter schon noch eine lange Zeit - wenn alles gut läuft!

Antworten
KleineZeitung
0
1
Lesenswert?

Herzlichen Dank

Liebe Lieschenmueller,
vielen Dank für Ihre netten Worte. Es freut mich sehr, dass der Artikel hilfreich für Sie war. Und ich möchte Ihnen mein tief empfundenes Beileid aussprechen. Der Verlust der eigenen Mutter gehört wohl zu den schlimmsten Erfahrungen im Leben.
Alles Gute und frohe Ostern, Christina Traar

Antworten