Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Herbert Raffalts TourentippAuf stillen Pfaden zum Friedenskircherl am Stoderzinken

Herbert Raffalt verrät uns seinen neuesten Wandertipp. Diesmal geht es auf den Stoderzinken.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Innehalten und staunen! Um die Aussicht am "Friedenskircherl“ richtig genießen zu können, sollte man sich Zeit nehmen © Raffalt
 

Die 1902 erbaute Friedenskirche am Stoderzinken ist das Wahrzeichen von Gröbming. Eng schmiegt sich das kleine, mit Lärchenschindeln bedeckte Gotteshaus an den Felsen. Der Blick von dieser Aussichtskanzel ist beeindruckend. Er reicht weit über das Ennstal hinaus. Schon Peter Rosegger, zu dessen Ehre hier ein Denkmal errichtet wurde, schwärmte anlässlich seines Besuches und vermerkte: „Was soll ich schreiben, mir fällt nichts ein in diesen Bergen voll Sonnenschein, als schweigen und selig sein.“ 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren