Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Streng geheim in ÖsterreichWo der Berg der 1000 Dirndln steht

Warum man im niederösterreichischen Pielachtal derzeit durch gelbe Wölkchen wandert.

Die Dirndlblüte im Pielachtal © Franz Weingartner
 

Und plötzlich geht es ganz schnell. Gerade haben die ersten Dirndlsträucher ihre Knospen geöffnet, schon wird Mitte März das im Mostviertel gelegene Pielachtal ganz im Zeichen der gelb blühenden Frühlingsboten stehen. Rund zwei Wochen dauert das Naturschauspiel, bei dem die auch Kornelkirsche genannten Stauden fröhliche Urständ feiern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren