FluggastrechteIm Corona-Reisewirrwarr: Wenn die Airline strengere Regeln hat als das Land

Reisende bleiben immer wieder auf Flughäfen hängen, weil sie die Corona-Bestimmungen der Fluglinie nicht erfüllen können. Wer zahlt für die Extra-Kosten? Wir haben nachgefragt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Auslandsreisen sind derzeit mit einigem organisatorischen Aufwand verbunden, vor allem, wenn man Flüge gebucht hat. Nicht nur, dass jedes Land eigene Covid-19-Regeln hat, was die Ein- und Ausreise anlangt, und sich diese Regeln auch noch ständig ändern können – teilweise haben die Fluglinien strengere Bestimmungen eingeführt als das jeweilige Zielland.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!