AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Frühbucherbonus für Reise Vorsicht, Falle: „Bonus“ ist kein Preisvorteil

Unsere Leserin wählte extra einen späteren Termin für ihre Kreuzfahrt, um einen Frühbucherbonus in Anspruch nehmen zu können. Warum sie dabei nur draufgezahlt hat und wieso das gängige Verständnis von „Frühbucherbonus“ ein falsches ist.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) K.C. - stock.adobe.com
 

Die Kreuzfahrt war als Geschenk zum runden Geburtstag ihres Bruders gedacht und wurde mehr als rechtzeitig geplant. Bereits im Dezember 2018 suchte unsere Leserin mit ihrem Mann ein Reisebüro in Oberösterreich auf, um die Traumreise für sich, ihren Partner, den Bruder und die Schwägerin zu buchen. „Ursprünglich wollten wir die Reise schon im Oktober 2019 antreten, dachten uns aber, es ist ja für uns egal, nehmen wir lieber den Mai 2020, dann bekommen wir noch den Frühbucherbonus, den man uns in Aussicht gestellt hat“, erzählt sie, unter welchen Voraussetzungen die Buchung im Dezember 2018 zustande kam. Im vergangenen Oktober kam dann aber die herbe Enttäuschung: „Wir haben im Dezember 2018 bei unserer Buchung pro Person um 100 mehr gezahlt, als die Reise laut Katalog 2020/21 kostet“, ist sie entsetzt und fragt sich: „Wo liegt nun der Vorteil für Frühbucher, was habe ich falsch gemacht?“

Kommentare (2)

Kommentieren
Weltreisender
0
1
Lesenswert?

Ganz

verstehe ich das nicht. Wenn heute eine Ware kaufe und diese wird danach günstiger, habe ich Pech gehabt. Das passiert uns allen laufend, oder? Vor allem was hat die Kreuzfahrt pro Person gekostet?

Antworten
bond007
2
9
Lesenswert?

Servicewüste Österreich

Leider immer schlechtere Kundenbindung überall wo man hinsieht. Das Personal ist demotiviert und die Kunden werden aber auch immer fordernder und unverschämter. Aber eine Entschädigung bei geltenden AGBs ist halt nicht drin. Sonst könnte ja nachher jeder kommen und ein "Goodie" verlangen.

Antworten