AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Das Arbeitszeitgesetz in der PraxisWann Überstunden zu bezahlen sind

Wenn der Arbeitstag mehr als acht Stunden hat: Der Arbeitsrecht-Experte Karl Schneeberger von der Arbeiterkammer Steiermark beantwortet die wichtigsten Fragen zu gesetzlicher Normalarbeitszeit und Überstunden.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) adrian_ilie825 - stock.adobe.com (TUDOR RAICIU)
 

Der Druck im Arbeitsleben steigt. Aus Angst, ihren Job zu verlieren, nehmen viele unbezahlte Überstunden in Kauf. Aber was genau ist überhaupt Normalarbeitszeit?

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

gm72
1
8
Lesenswert?

Auch Normalarbeitszeit kann auf mehr als 8 Stunden ausgedehnt werden.

Es ist nicht ganz einfach, so einen Artikel richtig zu erstellen! Man hätte es besser lassen sollen.

Antworten
calcit
0
7
Lesenswert?

Der Artikel ist nicht falsch, das was da steht ist schon richtig...

...nur das Arbeitszeitgesetz ist relativ kompliziert und es ist einfach schwierig dies umfassend darzustellen. Es gibt z.B. einen 2- bändigen Kommentar der alleine 400 Seiten hat und dann kommen noch all die Kollektivverträge dazu...

Antworten
Amadeus005
6
9
Lesenswert?

Der Artikel ist völlig umsonst. Der sagt nix aus

Was ist, wenn ich heute 10 Stunden arbeite. Muss ich dann morgen nur 5 arbeiten. Oder gibt es sowas die Gleitzeit. Seit mindestens 50 Jahren gibt es genug Firmen, wo man Mo-Do 9 Stunden im Büro ist und am Fr nur 4. Wenn der Artikel stimmt, dann wären es ja am Fr nur 2 Stunden. Oder man arbeitet 4 Tage 9:20 und hat Freitags immer frei.

Antworten
calcit
0
9
Lesenswert?

Das hängt davon ab ob sie Gleitzeit haben oder nicht...

Grundsätzlich geht es einerseits um die Tagesarbeitszeit und um die Wochenarbeitszeit. Maximal sind 12h pro Tag zulässsig und 60 pro Woche, in einem Durchrechnungszeitraum von 17 Wochen maximal aber 48 h pro Woche... das limitiert natürlich dann wieder die Tagesarbeitszeit. Nur, es gibt noch viele andere Varianten mit 4 Tage Arbeiten oder Dekadenarbeit - das Arbeitszeitgesetz ist kompliziert, der Artikel ist gut aber kann bei weiten nicht alles darstellen...

Antworten