Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Arbeitsrecht Was Sie dem Dienstgeber (nicht) sagen müssen

Vom Bewerbungsgespräch bis zum videoüberwachten Arbeitsplatz: Wo die Privatsphäre im Arbeitsleben endet und wie Sie Ihre Persönlichkeitsrechte schützen können. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema.

Aus juristischer Sicht gibt es vor Vertragsabschluss mit dem Arbeitgeber ein vorvertragliches Schuldverhältnis, das Sorgfaltspflichten gegenüber dem Partner mit sich bringt © (c) weedezign - stock.adobe.com
 

1. Ein Bewerbungsgespräch ist für beide Seiten eine Gratwanderung zwischen Informationspflicht- und -bedarf und dem Schutz der Privatsphäre. Wo verlaufen die Grenzen?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren