AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neues OGH-UrteilWie der Familienbonus auf den Unterhalt wirkt

Der Oberste Gerichtshof schuf jetzt Klarheit darüber, wie der Familienbonus Plus bei geschiedenen Elternpaaren auf den Kindesunterhalt auswirkt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) DOC RABE Media - stock.adobe.com
 

Bislang war unklar, ob der „Familienbonus Plus" die Unterhaltsbemessungsgrundlage erhöht oder nicht. Bei Scheidungen war Streit diesbezüglich jedenfalls regelmäßig vorprogrammiert. Jetzt hat der Oberste Gerichtshof für Klarheit gesorgt. Im konkreten Fall wird ein 14-jährige Kind im Haushalt der Mutter betreut. Der Geld-unterhaltspflichtige Vater war bisher zu einer monatlichen Unterhaltsleistung von 306 Euro verpflichtet.

Kommentare (1)

Kommentieren
melahide
0
5
Lesenswert?

Hm

Komischerweise wird zb die Pendlerpauschale sehr wohl eingerechnet. Ist ja auch eigenartig ...man darf mehr zahlen weil man weiter zur Arbeit fährt. Ist logisch, ja

Antworten