AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Herzchirurg erklärt"Jeder Herzschlag ist ein Orgasmus des Lebens"

Man sieht nur mit dem Herzen gut: Herzchirurg Reinhard Friedl erklärt, warum die Liebe im Herzen wohnt, ob es bei Kummer brechen kann und warum Hirn und Herz eine Gemeinschaft sind.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© THANANIT - Fotolia
 

Sie beschreiben in Ihrem Buch sehr schön, wie es ist ein Herz zu berühren. Was ging Ihnen beim ersten Mal durch den Kopf?

Reinhard Friedl: Ich empfand eine große Ehrfurcht vor diesem kleinen Organ mit dieser unermesslichen Kraft. Immerhin pumpt es bei einem Erwachsenen täglich sechs bis zehn Tonnen Blut. Stellen Sie sich einmal vor, Sie müssten das in Eimern über eine Straße tragen, 24 Stunden am Tag. Dann wissen Sie was dieses Organ leistet. Und diese Urgewalt des Lebens spürte ich auch, als es in meiner Hand lag. Gleichzeitig hatte es etwas sehr zartes, verletzliches, als es so ganz offen vor mir lag, nachdem der schützende Knochenpanzer des Brustkorbes entfernt war.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

bernham
0
5
Lesenswert?

Antworten