AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KrebserregendKinderschminke: Produkte oft mit Schadstoffen belastet

Schminke aus der Spielzeugabteilung bringt Farbe in jedes Kindergesicht. Neben der Freude der Kinder ist auch das hohe Gesundheitsrisiko beachtlich.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
happy family  getting ready for halloween make make-up
Die Farbe bunt, das Kind erfreut: doch Kinderschminke ist mit einem Gesundheitsrisiko verbunden © (c) JenkoAtaman - stock.adobe.com (Evgeny Atamanenko)
 

Autorennbahnen, intelligente Knete, leuchtender Schleim und das gute alte Lego: Geht es nach dem Kind, ist die Spielzeugabteilung ein Fixtermin bei jedem Einkauf. Es ist quasi ein Naturgesetz: Dort, wo die bunten Verpackungen lachen, sind große Augen, fordernde Patschehändchen und die eine oder andere Quengelattacke nicht weit.

In jeder Spielzeugabteilung gibt es auch Make-up für Kinder. Optisch bedeutet das vor allem eines: alle Farben des Regenbogens gepaart mit Glitzer. Doch es gibt einen Haken: "Marktbeobachtungen zeigen, dass diese Produkte von der Qualität her mehr als unterste Schublade sind", so Birgit Schiller, Projektleiterin für Chemie und Kosmetik beim Verein für Konsumenteninformation (VKI).

Lippenstift, Nagellack und Lip Gloss – der Großteil dieser Produkte stamme laut der Expertin aus China. Wie der Inhalt hergestellt wurde, würde meistens unklar bleiben. Und: "Dadurch, dass sie oft als Spielzeug durchgehen, stellt sich die Frage, inwiefern diese Produkte als Kosmetikum geprüft wurden".

Daher die Empfehlung von Birgit Schiller: Im Zweifelsfall von einem Kauf absehen.

Lippenpflege für Kinder: potenziell kreberregend

Viele Lippenpflegeprodukte für Kinder enthalten Stoffe, die Verbraucherschützer als gesundheitsschädlich einstufen. Den im "Konsument"-Magazin (Februar-Ausgabe 2019) veröffentlichten Testergebnissen zufolge sind nur zwei von 19 untersuchten Erzeugnissen empfehlenswert.

Mehr dazu lesen Sie hier.

Das sagt der Öko-Test

Öko-Test hat zwölf Kinderschminken im Labor analysieren lassen. Das Ergebnis: Die Hälfte der getesteten Produkte wurde als „ungenügend“ bewertet. Die Produkte enthielten unter anderem Konservierungsmittel und krebserregende Stoffe.

Nur zwei Produkte schnitten mit der Bewertung "gut" ab.

Kommentare (1)

Kommentieren
pescador
0
0
Lesenswert?

.

Muss man den Kindern unbedingt dieses Zeug ins Gesicht schmieren? Ich meine nein, es geht auch ohne.

Antworten