AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

WasseraufbereitungSteinwasser & Co. auf dem Prüfstand

Wasseraufbereitung aus der Esoterikecke. Was die Energetisierung durch Steine, Keramik mit Mikroorganismen und Magnete wirklich bringt. Wir haben bei der Konsumentenschützerin Birgit Schiller vom VKI nachgefragt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) exclusive-design - stock.adobe.com
 

Beim sogenannten Steinwasser sollen Steine wie Amethyst oder Bergkristall das Wasser beleben. Beim Verein für Konsumenteninformation heißt es dazu: „Aus der wissenschaftlichen Medizin gibt es keinen Beweis für die Wirksamkeit.“ Allerdings könne das Wasser im offenen Krug, wie VKI-Expertin Birgit Schiller betont, mit der Zeit durch Schmutz und Bakterien verkeimen. Doppelt problematisch sind Steine, die nicht regelmäßig heiß gewaschen werden und überdies noch eine raue Oberfläche haben. Hier geht es zum Konsument-Report über Wasseraufbereitung

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren