AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Buttermilch im TestNicht bei allen Produkten ist alles in Butter

Der Durstlöscher an heißen Tagen wurde getestet. Das Ergebnis: Fast alle Erzeugnisse konnten überzeugen. Vier Produkte haben nicht bestanden.

Für ihre gesunde Wirkung bekannt: Buttermilch © (c) Hyrma - stock.adobe.com
 

Was macht gute Buttermilch aus? Die Anzahl der darin enthaltenen Mikroorganismen entscheidet über ihre Qualität. Anders als bei vielen anderen Lebensmitteln gilt bei fermentierten Milchprodukten wie Buttermilch jedoch: je mehr, desto besser - und zwar von den erwünschten Keimen.

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat nun in Kooperation mit der AMA insgesamt 27 Buttermilchprodukte, darunter 6 Bio-Erzeugnisse und 3 laktosefreie Produkte, auf deren Qualität hin untersucht. Bis auf vier Produkte konnten alle Erzeugnisse im Wesentlichen überzeugen.

Durchgefallen sind:

  • Bio Wiesenmilch
  • Clever
  • Ich bin Österreich
  • Stainzer

Durchgefallen sind die Produkte, weil sie den Vorgaben, die eine Buttermilch in Österreich erfüllen muss, nicht entsprachen: Die Zahl der enthaltenen Lebendkeime war zu gering.Im Rahmen des Tests ebenfalls überprüft wurden Nährwertgehalt, Geschmack (Experten- und Laienverkostung) sowie die Kennzeichnung. Weder beim Fettgehalt der Produkte noch bei den als laktosefrei ausgewiesenen Buttermilchprodukten gab es Beanstandungen. Gesamt wurden 10 sehr gut, 11 gut, 2 durchschnittlich und 4 nicht zufriedenstellend vergeben.

Kommentare (1)

Kommentieren
lieschenmueller
0
4
Lesenswert?

In Bezug auf Geschmack

finde ich die Eigenmarke von Spar extrem gut.

Antworten