AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Billa, Merkur & Co. Konsumentenschützer sehen Probleme mit Jö-Bonus Club

Der Verein für Konsumenteninformation empfiehlt das Abmelden vom Jö Bonus-Club, wenn einem die Privatsphäre wichtig ist.

Konsumentenschützer warnen vor Mitgliedschaft im Jö Bonus-Club
Konsumentenschützer warnen vor Mitgliedschaft im Jö Bonus-Club © Jö
 

Laut Konsument und futurezone sieht der Verein für Konsumenteninformation (VKI) den Jö Bonus-Club, der Anfang Mai gestartet ist, sehr kritisch. Der Jö Bonus-Club hat die Bonusprogramme von Billa, Merkur und Bipa abgelöst. Auch andere Unternehmen, wie Libro, OMV und Bawag sind mit dabei. Datenschützer haben schon beim Start vor dem Club gewarnt. Jetzt legt der Verein für Konsumenteninformation (VKI) nach und empfiehlt das Abmelden, wenn einem die Privatsphäre wichtig ist.

Laut dem VKI wurden seit dem Start des jö Bonus Clubs zahlreiche Beschwerden gesammelt. So soll es etwa zu schwer sein, sich vom Club abzumelden. Dies muss per Brief oder E-Mail erfolgen. Der VKI gibt eine Anleitung dazu auf seiner Website. Zusammen mit der Kündigung wird empfohlen die Löschung der Daten zu verlangen, die der jö Bonus Club bisher gesammelt hat. Ein Musterbrief dazu wird vom VKI zur Verfügung gestellt.

Unklarheiten bei Rabatten

Weitere Kunden klagen über Verwirrung, wann und wo die Rabatte eingelöst werden können, die mit gesammelten Ös zur Verfügung stehen. Der VKI nennt als positives Gegenbeispiel zu Billa und Merkur die Supermarktkette Spar: „SPAR beweist: Es geht auch ohne Datensammelei. Rabatte gibt es durch die Rabattsammler-Heftchen aber trotzdem. Und zwar für alle Kunden.“

Außerdem sei unklar, bei welchem Unternehmen man wie viele Bonuspunkte sammeln kann. Bei Billa sei 1 Euro etwa 1 Ö wert, bei der OMV werde aber nach getanktem Liter gerechnet. "Jö gibt den Konsumenten auch keine Übersicht", schreibt der VKI.

Kommentare (11)

Kommentieren
ratschi146
1
5
Lesenswert?

Abmelden ist ein Spießrutenlauf - selbst erlebt

Trotz a-Trust signierter Mail wird die Identität bezweifelt und dann noch mehr Mails bis endlich der Account gelöscht wird. Und dann kommen danach noch immer persönlich adressierte Briefe ....

Man muss nur diesen "Datensammelverein" mit Fakten und den Ungereimtheiten konfrontieren, damit man Antworten bekommt .... kostet Zeit und Geduld ...

VKI bitte dran bleiben....

Antworten
holzi1416
0
2
Lesenswert?

JÖ Na

Kann ich nur bestätigen war bei mir auch so.

Antworten
mankale
0
10
Lesenswert?

Seit dem ich diese Drecks Karte gibt

Kaufe ich bei keiner der erwähnten Firmen ein.

Antworten
MichaelKlagenfurt
0
8
Lesenswert?

Beim Billa zum Beispiel...

werden ungefragt die 20% eingelöst bei einem Einkauf von 5 Euro. Da verliert man gleich 400 Ös... Man merkt es meist ein paar Tage später wenn man sich das Konto ansieht. Im Prinzip zahlt es sich nicht aus. Denn 400 Ös wieder aufzubauen dauert seine Zeit.

Antworten
tenke
0
30
Lesenswert?

Die reinste Abzocke!

Konsumenten wird auf nahezu betrügerische, aber jedenfalls hinterhältige Art und Weise vorgespielt, von zahlreichen Aktionen und Rabatten profitieren zu können. In Wahrheit können zugesendete Gutscheine kaum eingelöst werden (siehe BIPA mit seinen "Tiefpreisen", BILLA mit vermeindlichen Sonderangeboten, ....), noch können gesammelte Rabatte bei beliebigen teilnehmenden Geschäften realisiert werden.
Vielen Dank an den VKI - bitte dran bleiben!!

Antworten
SoundofThunder
0
36
Lesenswert?

Dankeschön für den Musterbrief!

Erspart mir das mühsame Suchen ! 👍👍👍👍😊👍👍👍

Antworten
holzi1416
6
40
Lesenswert?

Jö Na

Was bin ich Froh das ich da nicht mehr dabei bin

Antworten
Stadtkauz
8
82
Lesenswert?

Ich kaufe nicht mehr bei Lebensmittelhändlern

die die JÖ-Karte nutzen. Das hat einen praktischen Grund: Ich habe weder die Zeit, noch die Geduld, jedes Mal bei der Kassa, mehrere Minuten pro Person warten zu müssen, wenn das komplizierte Rabattsystem älteren Damen und Herren zum wiederholten Male erklärt werden muss. Über die Sinnhaftigkeit, seine Daten für ein für Normalverbraucher relativ schwierig zu messendes Rabattsystem zu „verscherbeln“, äußere ich mich gar nicht. Die Empfehlung der Konsumentenschützer sagt ohnehin alles.

Antworten
Apulio
10
53
Lesenswert?

Niemand MUSS

mit der JÖ-Karte einkaufen bzw. nur bei Merkurmarkt oder Billa wenn auf Rabatte wert gelegt wird.

Antworten
sterzi
6
63
Lesenswert?

Kann ich bestätigen:

Ich versuche seit Wochen mich abzumelden, und zwar über online-kuendigen.at.
Das erste Mal hat nicht geklappt, ich habe weiterhin an mich persönlich adressierte Zusendungen bekommen.
Jetzt habe ich es noch einmal versucht und eine Bestätigung verlangt, bis jetzt aber noch nicht bekommen.
Fürs Einkaufen mit dieser Karte ist fast ein Studium nötig 😉

Antworten
Miraculix11
0
40
Lesenswert?

Das JÖ-System einfach erklärt

Die Leute sollen glauben dass sie Rabatte bekommen aber faktisch sollen sie fast keine bekommen da das System undurchschaubar ist.

Antworten