AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Produktrückruf bei dmbabylove-Obstbrei mit Schimmelpilz belastet

Die Produkte sollten nicht konsumiert, sondern in die dm-Filialen zurückgebracht werden.

Produktrückruf: Der babylove-Obstbrei von dm ist mit einem Schimmelpilz belastet © (c) asph - stock.adobe.com (Photographer: Adria Suarez)
 

Der Drogeriemarkt dm hat am Freitag vier Sorten Obstbrei der Marke babylove zurückgerufen. In den Produkten könnten nach Kontrollen des Unternehmens erhöhte Aflatoxin-Gehalte nicht ausgeschlossen werden. Diese Stoffe können die Gesundheit beeinträchtigen, wenn sie über längeren Zeitraum aufgenommen werden. Die Produkte sollten nicht konsumiert, sondern in die dm-Filialen zurückgebracht werden.

Aflatoxine sind Stoffwechselprodukte, die von verschiedenen Schimmelpilzen gebildet werden, hieß es in einer dm-Aussendung. Schimmel kann sich beispielsweise durch falsche Lagerung bilden. Bei Fragen steht der dm-Kundenservice unter 0800-365-86-33 (gebührenfrei) oder kundenservice@dm.at zur Verfügung.

Betroffen sind folgende Produkte:

"babylove Granatapfel-Mango in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.10.2020

"babylove Pfirsich-Maracuja in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2020

"babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 16.10.2020

"babylove Erdbeere-Banane in Apfel mit Müsli, 90 g, ab 1 Jahr (Quetschbeutel)" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 16.10.2020 und 17.10.2020

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren