Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Junges Leben ohne NachtVom Zuhausebleiben und der Sehnsucht nach dem Ventil

Rausch, was war das noch gleich? Das einzige, das in den vergangenen zwölf Monaten mit Club zu tun hatte, war maximal der Biss ins Clubsandwich.

Hannes Androsch Opernring 1 Interview Kleine Zeitung by Akos Burg
Anna Stockhammer, 23, ist Mitarbeiterin der Kleinen Zeitung © KLZ/Akos Burg
 

Es war einmal das Nachtleben. In all seiner Pracht. Und nein, die Rede ist hier nicht nur vom Feiern, vom Tanzen und vom Genuss alkoholischer Getränke. In der Nacht leben die Jungen. Draußen zwischen dem Licht der Straßenlaternen auf dem Weg in die Stadt. Zwischen den Stroboskoplichtern und Bässen im Club. Zwischen den schwitzenden Leibern auf der Tanzfläche. Zwischen dem Hereinbrechen des ersten Tageslichts beim Nachhausegehen. Dann war es plötzlich weg, das Nachtleben. Gestohlen für etliche Monate.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.