Medien-AnalyseServus TV und das Prinzip Spaltung: Der Wegscheider

Dietrich Mateschitz’ Servus TV ist Österreichs größter Privatsender und gewinnt weiter Marktanteile. „Der Wegscheider“ ist ein Rezept zur Maximierung von Minderheiten. Eine Beschwerde bei der Medienbehörde soll den Spuk beenden.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ferdinand Wegscheider, Intendant von Servus TV mit eigener Sendung © ServusTV/Marco Rieble
 

"Mehr Dialog, weniger Spaltung. Ob das gelingen kann, ist allerdings fraglich. Denn er hält am bisherigen Kurs und damit an wesentlichen Streitpunkten fest.“ So leuchtet Servus TV Karl Nehammer heim, der in seiner ersten Rede als Kanzler an das Verbindende in unserer Gesellschaft appelliert hat. Der Sender aber gewinnt durch das Teilende. Das beginnt mit solch subtilen Kommentaren. Es gipfelt in einer wöchentlichen Schmährede auf „die Regierung, die Pharmaindustrie, das Impfsyndikat der Ärztekammer und alle anderen angeschlossenen Lobbyisten inklusive der Lohnschreiber im medialen Mainstream“. So hat „Der Wegscheider“ sich zurückgemeldet, nachdem er pausieren musste. Er war an Corona erkrankt.

Kommentare (99+)
janoschfreak
2
2
Lesenswert?

Das Beste Hilfsmittel…

…ist Ignoranz. Einfach generell kein Servus TV mehr schauen.

masterchristl
1
5
Lesenswert?

Wegscheider

Da alle über Wegscheider und "Dr." Bagdari sprachen, hörte ich mir eine Sendung mit Wegscheider an.
Mein Fazit: Er ist keine Demokrat.
Frage: wie hält es sein Chef mit der Demokratie?

Stelzer
16
5
Lesenswert?

gesucht und gefunden in wikipedia

Ivermectin wird vorwiegend in der Tiermedizin zur Behandlung und Vorbeugung gegen durch Ektoparasiten oder Fadenwürmer verursachte Infektionskrankheiten (Parasitose, Helminthiasis) eingesetzt. Vor allem in Afrika, aber auch in anderen Entwicklungsländern, wird Ivermectin in der Humanmedizin gegen Flussblindheit und Elephantiasis eingesetzt.

2015 wurde der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin an den Japaner Satoshi Ōmura und den US-Amerikaner William C. Campbell für die Entwicklung von Ivermectin 

soviel zu dem thema wurmmittel. bitte vorher informieren bevor man drüber schimpfen môchte.

allack
1
7
Lesenswert?

Ivermectin

Da ich weder eine Behandlung gegen Würmer, Flussblindheit oder Elephantiasis brauche, wozu soll ich dann Ivermectin einnehmen.? Vielleicht zur Vorbeugung?

reschal
5
17
Lesenswert?

Boykott

Diesen Sender boykotiere ich ganz bewusst.

Schindelschwinger
7
43
Lesenswert?

Pflegepersonal

Anstatt sich vor dem Pflegepersonal,den Ärzten,dem Rettungsdienst und all
jenen zu verneigen, welche unmenschliches leisten,wird nur mehr blöd herumgehetzt.
Wer hat hier dem unnötigen Professor Sucharit Bhakdi eine Plattform für seine
fragwürdigen Theorien geboten.
Der war der Erste welcher das Wurmmittel Ivermectin empfohlen hat.
Herr Mateschitz gehen Sie in sich und helfen Sie mit dem Drama ein Ende zu bereiten.
Täglich sterben unzählige Menschen in den Krankenhäusern.
Ich sehe es als Privileg in einem Land leben zu dürfen,wo mir geholfen wird.
Danke an all jene welche sich um uns bei Krankheit kümmern.

Swwi07
10
29
Lesenswert?

Ja, ja... es maturieren Viele

bei Wegschaider und Fellner.
Bei diesen Herrschaften bildet sich die "Elite" unseres Landes. Wie man auch hier im Forum sieht...

Industriefreund
6
28
Lesenswert?

Ansteckend

Im Unterschied zu Corona ist der Wegscheider wenigsten nicht ansteckend

PiJo
28
24
Lesenswert?

Jeder sieht sich das an was er mag

Ich verstehe die Aufregung nicht es kann doch jeder den Sender ansehen den er mag, es wird niemand gezwungen Servus TV anzusehen , .Gott sei Dank haben wir (noch) eine Medienvielfalt wo jemand aussprechen darf , egal was er für eine Meinung hat. .
Ich sehe mir ja auch nicht eine Werbeeinschaltung an die ich nicht mag, denn da wird "gelogen" das sich die Balken biegen

owlet123
7
34
Lesenswert?

Medienvielfalt und eigene Entscheidungen definitiv ja

aber Falschinformationen haben nichts mit Vielfalt oder unterschiedlichen Interessen zu tun.

Balrog206
5
21
Lesenswert?

Für

Alle die Meinungsvielfalt schätzen und im Orf oder Servus nicht auf ihre Kosten kommen , könnte ich im Net die Talkrunde von „ im Falter „ empfehlen !

Heike N.
6
13
Lesenswert?

Ok, die völlig unparteiische KLZ

Sieht es anscheinend auch als nicht Regelkonform an, dass ich zack*zack erwähne, als für mich sehr objektiv erscheinendes Medium.

Mein Ursprungsposting wurde mal wieder abgefangen

Kleine Zeitung
3
13
Lesenswert?

@Heike N.,

uns ist kein Kommentar von Ihnen bekannt, welches zackzack erwähnt hat und gelöscht wurde. Liebe Grüße aus der Redaktion

Heike N.
11
4
Lesenswert?

Es hat da die Veröffentlichung

Etwas gedauert, was bei anderen Kommentaren normalerweise nicht der Fall ist und somit hat sich das überschnitten.
Nachdem in letzter Zeit des Öfteren Kommentare nicht gesendet wurden, bin ich davon ausgegangen, dass das auch wieder so ist.

Es wird sicher einen Grund haben, wieso ein Zweizeiler minutenlang zur Erscheinung braucht😉

Heike N.
11
12
Lesenswert?

Ich finde

zackzack auch sehr informativ.

Haben auch keinen Angst anzuecken.

crawler
8
12
Lesenswert?

Ist das

nicht der ins Niemansland geschickte ehemalige One in all -Politiker?

Balrog206
1
11
Lesenswert?

Nein nicht Niemandsland

Als bedürftiger wohnt er e noch in der Gemeinde Wohnung in Wien !

X22
16
68
Lesenswert?

„Die Impfspritze geht nicht ins Blut“

Mit seiner Aussage, die ja vollinhaltlich richtig ist, wollte man Mückstein diskreditieren, warum entgenete "Servus TV bzw. Fleischhacker" die verbreiteten Unwahrheiten nicht, warum berichten sie nicht, warum ein Impfstoff nicht direkt in ein Blutgefäß gespritzt werden soll sondern ins Gewebe (Muskalatur). (März 2021)
Warum nimmt Wegscheider den selben Blödsinn in der "Der Wegscheider: Wochenkommentar vom 18.09.21" wieder in den Mund, nur um das Ansehen einer Person zu schädigen, mit einer Aussage die wissenschaftlich standhält, nur ein kleine Erläuterung benötigt, die das "Warum nicht ins Blut" erklärt. Dazu muss man schon andere Gründe haben, nur welche? Sind es die heißumkämpften Marktanteile, ist es Spaltung oder ist es gar ein Netzwerk von ??

Heike N.
5
7
Lesenswert?

Alles geht ins Blut, sogar gehörtes

oder gesehenes, denn warum sagte die Marika sonst: Mir kocht der Blut

blubl
5
11
Lesenswert?

@x22

Bei einer intramuskulären Verabreichung wird ein Arzneimittel mithilfe einer Spritze und Kanüle in einen Skelettmuskel injiziert. Aus dem Muskel gelangt das Arzneimittel über die Gefässe in den Blutkreislauf.

X22
7
7
Lesenswert?

Wieviel ml (Milliliter) werden geimpft?


Wieviel Teile des Imstoffes sind nur Trägersubstanzen und wieviel Messenger-RNA (mRNA) sind in einem ml (Milliliter)?
Von Moderna weiß ich es, in einen ml sind 200 mikrogramm (1.000.000 migrogramm sind ein Gramm), da ich die Dichte der Trägersubstanz nicht kenne nehme ich Wasser, also 1 ml sind 1 Gramm, davon 0,0002 Gramm des mRNA Stoffes abgezogen ergibt 0,9998 Gramm Trägersubstanz.
Bei den ersten zwei Impfungen erhaltens 0,5 ml, Auffrischungsimpfung erhaltens 0,25 ml (Moderna).
Das sind jetzt die Fakten und jetzt meine Fragen,
Was passiert in den Zellen im Bereich der Impfung?
Wo passiert die Immunreaktion?
Wieviel kommt tatsächlich in den Blutkreislauf?

wi1950
34
14
Lesenswert?

@X22

auch ein Muskel ist durchblutet

X22
4
23
Lesenswert?

Klar ist ein Muskel durchblutet

nur ist es ein großer Unterschied ob sie es in einen Muskel oder direkt in eine Blutbahn spritzen. Die Immunreaktion des Körpers auf die Impfung wirkt in den Zellen des Muskels, dazu kommt Unverträglichkeit sprich den Nebenerscheinungen der Immunreaktion die so auf manch Geimpften einwirken, überlegens einmal wohin Blutbahnen führen, wollens die Immunreaktion verstärken, vielleicht an Organen die dem Körper zum Überleben wichtig sind.

Und an Olewt123, tja warum verhacken sich diese Leute so sehr an dieser "Unwichtigkeit", Wissen tut doch nicht weh, auch denen nicht, die sich dieser "Äusserung" gern bedienen um etwas zu bezwecken. Ist es im Sinne eines Medienunternehmens nicht ratsamer, um die Glaubwürdigkeit zu heben, die Wahrheit so darzustellen, dass es nicht ins lächerliche gezogen wird

blubl
2
3
Lesenswert?

🤔

....Wissen tut nicht weh - eine Erklärung für Kinder - warum die Impfung in die Blutbahn geht und warum sie systemisch wirkt

https://kinder.wdr.de/tv/wissen-macht-ah/bibliothek/drmo/arm/bibliothek-warum-gehen-impfungen-meistens-in-po-o-100.html

X22
0
0
Lesenswert?

Die Fragen, die ich beantwortet haben will stehen ein wenig weiter oben

Mag sein, dass ihnen die Kinderversion reicht, ich hätte lieber ausführlichere Antworten

owlet123
3
46
Lesenswert?

Wieso muss man sich in solchen Details derart verbeissen?

Vor allem weil man oft hört "Covid Impfgegner sind keine generellen Impfgegner" na dann bitte. Das Prinzip des Impfens ist nicht neu - egal wie man jetzt diesem Impfstoff gegenübersteht - Diskussionen über solche Details sind lächerlich. Spritze kommt in den Oberarm, dann entfaltet sich zeitnah die Wirkung, mehr wussten Laien die letzten Jahrzehnte auch nicht darüber.

 
Kommentare 1-26 von 167