ORF-WahlDas Schamgefühl ist ein Wahlfaktor

Geht es nach politischer Mehrheit, steht der nächste ORF-General schon fest. Genau diese Offensichtlichkeit macht die Wahl noch spannend.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Herausforderer Roland Weißmann rechnet damit, gewählt zu werden. Amtsinhaber Alexander Wrabetz ist zuversichtlich für eine vierte Funktionsperiode. Mitbewerberin Lisa Totzauer sagt, es entscheide allein der Stiftungsrat. Diese Selbsteinschätzungen für die Wahl zum ORF-General sagen viel über die Vorgangsweise der Bestellung und ein wenig über die Persönlichkeiten der Bewerber.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.